Universität Innsbruck

Die Grüne Schule

Die Grüne Schule ist ein außerschulischer Lernort, wo Lerninhalte des Lehrplans vertieft, neu erarbeitet oder ergänzt werden können.

Unser Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen aber auch interessierten Erwachsenen die faszinierende Welt der Pflanzen in all ihren Facetten näher zu bringen. Wir wollen Verständnis dafür schaffen, dass gerade die Vielfalt dieser Organismen unsere Welt bereichert und Pflanzen die Grundlage allen Lebens auf der Erde sind.

Das Programmangebot ist sehr umfassend und reicht von blütenökologischen, physiologischen, anatomischen bis hin zu pflanzengeografischen Themenschwerpunkten.

  • 2-3 stündige Workshops im Botanischen Garten (VS, MS, AHS, BHS, Kiga, Hort)  Die Workshops sind in zwei in sich geschlossene Lernblöcke (ca. 50 min) gegliedert. Eine Klasse wird ab 15 SchülerInnen von 2 BetreuerInnen begleitet.
  • Workshops an der Schule
  • Projekttage oder Spezialprogramme werden individuell nach Thema gestaltet. z.B. Thema Wasser, Wassertransport in der Pflanze, Vermehrung, Mikroskopieren oder Psychoaktive Pflanzen.
  • LehrerInnenfortbildung (z.B. im Rahmen eines Bildungstages oder zu einem bestimmten Thema)
  • Führungen für Erwachsene (Gruppen,  Menschen mit besonderen Bedürfnissen)

Kontakt und Information

Grüne Schule / Botanischer Garten
Universität Innsbruck
Sternwartestraße 15
6020 Innsbruck / Austria

Gruene-Schule@uibk.ac.at

Workshops und Führungen: Mag. Sabine Sladky Meraner

Sabine.Sladky-Meraner@uibk.ac.at

Montag - Freitag, 8-12 Uhr        

+43 512 507 51177 +43 676 872551177

Öffentlichkeitsarbeit: Mag. Lechner Pagitz Cäcilia

Caecilia.Lechner-Pagitz@uibk.ac.at

Montag - Donnerstag 8-13 Uhr

+43 512 507 51172


Die Grüne Schule des Botanischen Gartens der Universität Innsbruck wurde im Jahre 2000 gegründet und wird gefördert von