Universität Innsbruck

COVID-19: Infos und Maßnahmen

Blick auf den Suldenferner Gletscher

Graue Rie­sen

Immer mehr Gletscher weltweit entsprechen optisch nicht mehr ihrem strahlend weißen Image. Ihre Oberflächen sind mit Schutt bedeckt. Dieser „Schmutz“ hat komplexe Auswirkungen auf die Gletscherentwicklung, die bislang wenig erforscht wurden. Die Glaziologin und Klimaforscherin Lindsey Nicholson untersucht schuttbedeckte Gletscher.

Ein violetter Strahl durchkreuzt das Bild, in ihm sind mehrer Kugeln zu sehen.

Ein Mole­kül aus Licht und Mate­rie

Mit Licht kann man Atome gezielt dazu bringen, einander gegenseitig anzuziehen. Matthias Sonnleitner vom Institut für Theoretische Physik konnte gemeinsam mit einem Wiener Forschungsteam diesen Bindungszustand aus Licht und Materie nun erstmals messen.

Zwei farbige Bälle die Spuren nach sich ziehen

Mit Quan­ten­si­mu­la­tion zum Quan­ten­vor­teil

In Nature wurde diese Woche ein Ausblick auf die zukünftige Entwicklung der Quanten­simu­lation gegeben. Ein inter­nationales Team von Forschern, darunter die Innsbrucker Physiker Peter Zoller und Christian Kokail, beleuchtet darin die kurz- und mittelfristigen Möglich­keiten der Quanten­simulation.

Studierende sitzen vor dem CCB auf gelben Enzi-Möbeln

Infor­miert ins Stu­dium

Alle Infos zum Studienstart: Vorträge und Erklärvideos zu Studienbeginn, Finanzierung, Auslandsstudium, zur Erstellung eines Stundenplans und zu Curruicula, Onlinesessions und vieles mehr.

Ukraine-Flagge

Krieg in der Ukraine: Uni Innsbruck hilft

Die Universität Innsbruck ist bestürzt über den Krieg in der Ukraine. Ein Krisenstab zur Situation ist eingerichtet und arbeitet an konkreten Schritten, mit denen sie Kooperationspartner*innen, Wissenschaftler*innen ... [weiter]

Dies Academicus

TIPP

Dies Academicus

Jedes Jahr werden im Rahmen des Dies Academicus der Universität Innsbruck Persönlichkeiten aus den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft ausgezeichnet. Alle haben si... [weiter]

Zwei Hände in blauen Gummihandschuhen halten einen Handyakku und eine Pinzette, im Hintergrund Reparaturwerkzeug und die Rückseite eines Handys ohne Schutzabdeckung

ZfW_051: Recht auf Repa­ra­tur

Podcast: Umtausch oder Austausch? Durch eine Initiative zum nachhaltigen Konsum von Gütern will die EU-Kommission in ihrem „Green Deal“ Reparatur und Wiederverwertung auf gesetzliche Beine stellen und die Wahlfreiheit weitgehend einschränken. Die Juristin Susanne Augenhofer hat sich den Ansatz genauer angesehen.

Ludwig Wittgenstein

Vir­tu­elle Füh­rung: 100 Jahre Witt­gen­steins Trac­ta­tus

Ilse Somavilla führt durch die Wittgenstein-Bestände des Forschungsinstituts Brenner-Archiv. Die virtuelle Führung besteht aus zwei Teilen: Teil 1 befasst sich mit der Geschichte und Teil 2 mit dem Inhalt des von Ludwig Wittgenstein verfassten Werks „Logisch-philosophische Abhandlung“. Es liest Annette Steinsiek.

Panorama Suldenferner

wis­sens­wert Juni 2022

In dieser Ausgabe sprechen Wissenschaftler*innen über das Recht auf Reparatur, über schuttbedeckte Gletscher vor dem Hintergrund der Klimakatastrophe und wie Online-Foren Meinungen steuern können. Zudem erfahren Sie unter anderem, wie  Resistenzen gegen Krebsmedikamente verhindert werden.

Coverbild der aktuellen Zukunft Forschung: Eine beleuchtete Höhle

Zukunft For­schung: Alpine For­schungs­plätze

Von der Langzeit­beo­bachtung der Gletscher über die Unter­suchung alpiner Bergseen bis zur Erforschung des Klimas vergangener Zeiten anhand von Ablagerungen in Höhlen reichen die Themen, die von Wissen­schaftler*innen an Forschungs­plätzen in den Alpen erforscht bearbeitet werden.

Portrait Christian Huck

Birth-Award für Chris­tian Huck

Christian Huck, Universitätsprofessor am Institut für Analytische Chemie und Radiochemie der Uni Innsbruck, wurde Anfang August von der US-amerikanischen wissenschaftlichen Gesellschaft für Nah-Infrarot-Spektroskopie CNIRS ausgezeichnet.

Studierende mit Maske in einem Seminarraum mit Übersetzungskabinen

Die INTRAWI-Übungs­kon­fe­ren­zen sind zurück

An die Mikros, fertig, los! Im Mai 2022 lud das Institut für Translationswissenschaft (INTRAWI) nach langer Corona-Pause endlich wieder in die Dolmetschtrainingsanlage (DTA) zu zwei spannenden Übungskonferenzen, die von den Masterstudierenden und „Translator*innen in Training“ simultan gedolmetscht wurden.

Illustration: Wasserbläschen vor blauem Hintergrund

Inno­va­ti­ons­camp: Ener­gie aus Was­ser­stoff

Wie eine künftige Wasserstoffwirtschaft als System aus Energieträgern, Infrastrukturen und Anwendungen aussieht, welche Herausforderungen sich daraus ergeben und wie diese gelöst werden können, ist das Ziel des Weiterbildungsprojektes „Wasserstofftechnologie“ der Universität Innsbruck.

Die Teilnehmer*innen der UNo Summer School gemeinsam mit Rektor Tilmann Märk, LV-Leiter Alexander Plaikner und Simon Kolb von Swarovski

Lehr­aus­tausch mit der Swarovski Was­ser­schule

Seit Anfang Juli findet die 45. UNO-Innsbruck International Summer School an der Universität Innsbruck statt. Für die Studierenden der Lehrgänge Internationales Management und Kommunikation stand eine Woche lang eines der erfolgreichsten Unternehmen Tirols im Fokus der Lehre: Swarovski.

Acht Personen stehen für ein Gruppenfoto zusammen.

Kul­tur­kon­takt Kro­a­tien-Öster­reich am INTRAWI

Von der Habsburgermonarchie über die Kulinarik bis hin zu Franz von Suppè: Aspekte wie diese waren Inhalt einer fünfteiligen Gastvortragsreihe zum kroatisch-österreichischen Kulturkontakt. Die Kooperation wurde von der Abteilung für Germanistik der Universität Zadar und dem Institut für Translationswissenschaft (INTRAWI) an der Universität Innsbruck realisiert.

Ein Vortrag vor Besucher*innen vor Statuen des archäologischen Museums

Neu­start: Archäo­lo­gi­sche Gesell­schaft Inns­bruck

Nach fast zwei Jahren pandemiebedingter Unterbrechung konnte die Archäologische Gesellschaft Innsbruck in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologien der Universität Innsbruck 2022 ihre Aktivitäten wieder aufnehmen. Fast 250 Interessierte wurden bei den ersten drei Veranstaltungen begrüßt.

Symbolbild zum Buchtipp: Buchrücken

Buch­tipp: The Law of Glo­bal Digi­ta­lity

Ein neues Buch untersucht, wie das Recht unsere digitale Zukunft reguliert – und wie digitale Entwicklungen das Recht beeinflussen. Mitherausgeber des Sammelbands ist Prof. Matthias C. Kettemann vom Institut für Theorie und Zukunft des Rechts.

Geldtasche mit Geldscheinen

Lost & Found – Das vir­tu­elle Fund­büro

Sie haben etwas verloren oder gefunden? Wenden Sie sich mit einer kurzen Beschreibung, was an welchem Uni-Standort verloren bzw. gefunden wurde und wo es abzugeben bzw. abzuholen ist, an die Redaktion.

28106 Studierende im Jahr 2022
121 Studien und Weiterbildungsangebote im Jahr 2022
62,9 Mio. Euro Drittmittelerlöse und eigene Einnahmen