Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm und die geselligen Abendveranstaltungen sollen Gelegenheit zum persönlichen Austausch und zum Kennenlernen bieten. Am Donnerstag, 7. September 2017 können die Teilnehmer_innen an folgenden Nachmittagsaktivitäten teilnehmen:

Stadtführung durch Innsbruck

Innsbruck ist ein Mosaik der Kulturgeschichte Österreichs. Zu den bedeutendsten historischen Gebäuden im Stadtkern zählen neben dem Goldenen Dachl – dem Wahrzeichen Innsbrucks – auch die kaiserliche Hofburg, die kaiserliche Hofkirche und der Dom zu St. Jakob. Unterstützt von einem kundigen Stadtführer kann die Altstadt ausgiebig erkundet werden. Anschließend besteht die Möglichkeit, die neuen Eindrücke in einem der zahlreichen Altstadt-Cafes auf sich wirken zu lassen.

Besuch der Swarovski Kristallwelten

Die Swarovski Kristallwelten wurden 1995 anlässlich des hundertjährigen Firmenjubiläums der weltbekannten Swarovski-Gruppe eröffnet und 2015 rundum erneuert. Mit mehr als 13 Millionen Besuchern zählen sie zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Tirols. Große Namen aus Kunst, Design und Architektur zeigen hier ihre ganz eigene Interpretation von Kristall. Unbestrittenes Highlight ist der von André Heller entworfene Riese, der 16 „Wunderkammern“ birgt, von denen jede einzelne ein eigenes Kunstwerk ist.

Almwanderung

Die Arzler Alm auf 1067m ist für manche Innsbrucker so etwas wie ein zweites Wohnzimmer. Je nach Route ist sie in ca 60 Minuten erreichbar. Trotz der niedrigen Lage handelt es sich um eine „Original Tiroler Alm“. Den Besucher erwarten neben einer gemütlichen Atmosphäre heimische Köstlichkeiten und Getränke. Festes Schuhwerk und entsprechende Kondition erforderlich!

Besuch Bergisel und Tirol Panorama (Museum)

Das Tirol Panorama nimmt den „Mythos Tirol“ in all seiner Widersprüchlichkeit und Faszination unter die Lupe. Es beherbergt mit dem Riesenrundgemälde das größte Kunstwerk Tirols. Das Panoramabild zeigt auf knapp 1.000 m² Fläche in atemberaubender 360-Grad-Sicht den Tiroler Freiheitskampf von 1809. Ein weiteres Highlight des Bergisel ist dessen Sprungschanze. Von Stararchitektin Zaha Hadid geplant, bietet die moderne Skisprungstätte mit Olympischer Vergangenheit einen atemberaubenden Ausblick auf Innsbruck.