Programm

[PDF-Download]

Mittwoch, den 27. Oktober 2021

BEGINN DER TAGUNG

9:30–10:00 Uhr
Anmeldung – freies Kennenlernen

>ERÖFFNUNGSVORTRAG

10:00–11:00 Uhr
Sylvia Reinart (Mainz/Germersheim)
Audiovisuelle Übersetzungen – alte und neue Herausforderungen

11:00–11:15 Uhr
Kaffeepause

>SEKTION 1: METHODOLOGIE DER ANALYSE POLYSEMIOTISCHER KOMMUNIKATE

11:15–12:00 Uhr
Henrik Gottlieb (Kopenhagen)
Audiovisual Translation: Part of a Polysemiotic Puzzle

12:00–12:45 Uhr
Janina Wildfeuer (Groeningen)
Multimodale Semantik & Filmdiskursinterpretation. Semiotische und linguistische Grundlagen für das audiovisuelle Übersetzen

12:45–14:00 Uhr
Mittagspause

>SEKTION 2: SELBSTVERSTÄNDNIS UND DIDAKTIK

14:00–14:45 Uhr
Alexander Künzli (Genf)
Von audiovisuellen Übersetzungen zu audiovisuellen Übersetzer:innen – Wie Untertitel-Expert:innen im deutschsprachigen Raum Veränderungen in ihrem Kompetenzprofil wahrnehmen

14:45–15:30 Uhr
Alena Petrova (Innsbruck)
Zu den Parallelen zwischen literarischem und audiovisuellem Übersetzen

15:30–16:15 Uhr
Astrid Schmidhofer (Innsbruck)
Zur Wichtigkeit der AVÜ im sprach- und übersetzungsdidaktischen Kontext

16:15–17:00 Uhr
Raum für Diskussionen bei Kaffee

Donnerstag, den 28. Oktober 2021

>SEKTION 3: BARRIEREFREIE KOMMUNIKATION – IM FOKUS: UNTERTITELUNG

9:30–10:15 Uhr
Pablo Romero Fresco (London)
Alternative Media Access. From Accessibility to Inclusion and Participation

10:15–11:00 Uhr
Maria Wünsche (Hildesheim)
Herausforderung der Untertitelung für gehörlose und hörgeschädigte Kinder

11:00–11:15 Uhr
Kaffeepause

>SEKTION 4: BARRIEREFREIE KOMMUNIKATION – IM FOKUS: AUDIODESKRIPTION

11:15–12:00 Uhr
Nathalie Mälzer (Hildesheim)
Kultur-, sprachenpaar- und AD-spezifische Einschränkungen bei der Übersetzung von synchronisierten Spielfilmen

12:00–12:45 Uhr
Eva Lacroix (Paris)
Korpuslinguistische Herangehensweisen an die Audiodeskription

12:45–14:00 Uhr
Mittagspause

>SEKTION 5: SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFTLICHE ASPEKTE DER AUDIOVISUELLEN ÜBERSETZUNG

14:00–14:45 Uhr
Bettina Kluge (Hildesheim)
Retention of Foreign Nominal Address Terms in Translated Fiction

14:45–15:30 Uhr
Sylvia Jaki (Hildesheim)
Condragulations! Die Übersetzung von Drag-Kultur in der interlingualen Untertitelung der Serie RuPaul’s Drag Race

15:30–16:15 Uhr
Hannah Steurer (Saarbrücken)
Es war einmal... eine intermediale Übersetzungsgeschichte. La Belle et la Bête als Gegenstand der audiovisuellen Übersetzung

16:15–17:00 Uhr
Raum für Diskussionen bei Kaffee

ENDE DER TAGUNG

Nach oben scrollen