ÖH Vorsitz

Informationen der ÖH

Mietzinsbeihilfe | Erstsemestrige: Welcome-Package, Tutorien und Erstsemestrigen-Fest | ÖH-Flohmarkt zu Semesterende

Mietzinsbeihilfe

Wie viele von euch sicher mitbekommen haben, hat der Innsbrucker Gemeinderat Anfang des Sommers die Einführung einer „dreijährigen Anwartsfrist“ für die Mietzinsbeihilfe beschlossen. Diese Neuregelung trifft einige Studierende sehr hart, denn auch wenn die Mietzinsbeihilfe oft 1:1 vom Vermieter auf die Miete draufgeschlagen wurde und damit zur Verteuerung des Wohnens beigetragen hat, sind Betroffene an Mietverträge gebunden. Durch dieses eilige Vorgehen seitens der Stadt, fühlten sich viele im Regen stehen gelassen. Als ÖH Innsbruck war es uns wichtig sofort nicht nur gegen die Einführung sondern für Verbesserungen einzutreten. Wir konnten die Stadt überzeugen einen Fördertopf für finanziell arg betroffene Studierende einzuführen, die Richtlinien dazu werden gerade erarbeitet. Außerdem wollen Stadt und Land einer langjährigen Forderung der ÖH nachkommen und 1.500 Wohnungen konkret für Studierende in den nächsten fünf Jahren errichten. Wir bleiben dran und versuchen in dieser Thematik möglichst das Beste für dich zu erreichen. Bei Fragen kannst du dich jederzeit online und persönlich in der Josef Hirn Straße 7 melden.

Erstsemestrige:
Welcome-Package, Tutorien & Erstsemestrigen-Fest

5.000 Erstsemestrige werden mit umfangreichen Service-Leistungen betreut: vom 14. bis zum 19. September versorgte die ÖH Studienberatung Erstsemestrige bei Workshops zur Stundenplanerstellung mit Tipps und Tricks zur Vermeidung von administrativen Stolpersteinen. Zwischen 26. September und 1. Oktober fanden die traditionellen Erstsemestrigen-Tutorien an den verschiedenen Fakultäten statt. Außerdem wurden Ersti-Bags im Sekretariat und den Fachschaften verteilt, Stofftaschen prall gefüllt mit nützlichen Infos und Goodies rund ums Studium. Doch weil Spaß nicht zu kurz kommen darf, steigt am 18. Oktober das legendäre ÖH Erstsemestrigen-Fest (im Hafen VAZ), bei dem viele Specials auf die Besucher warten.

ÖH-Flohmarkt zu Semesterende

Am 16. Juni 2016 veranstaltete die ÖH Innsbruck in der Cafeteria der Uni Pfarre (Josef-Hirn-Straße) einen Flohmarkt, bei dem Studierende, ohne Bezahlung einer Standgebühr, Einrichtungsgegenstände, Kleidung, Bücher und vieles mehr günstig verkaufen bzw. kaufen konnten. Von Studis für Studis. Trotz WM-Zeit war die Cafeteria komplett vollgestellt – der Flohmarkt wird auf Grund der großen Nachfrage – besonders auch von Erasmus-Studierenden – im Studienjahr 2016/2017 wiederholt werden.

 


Zur Übersicht