ZUR ÜBERSICHTZum vorausgehenden Band

Band 15

Zum nächsten Band

 

R. Schwager, J. Niewiadomski, (Hg.)
Religion erzeugt Gewalt - Einspruch!
Innsbrucker Forschungsprojekt 'Religion - Gewalt - Kommunikation - Weltordnung'
(Beiträge zur mimetischen Theorie 15). Thaur - Münster 2003.

Aktuelle Ereignisse bestätigen für viele die weitverbreitete Ansicht, Religion erzeuge Gewalt. Der vorliegende Band erhebt dagegen einen differenzierten Einspruch und arbeitet die komplexen Zusammenhänge zwischen Offenbarungsreligionen, Gesellschaften und Gewalt heraus. Dabei helfen einerseits grundsätzliche Überlegungen, den Blick auf konkrete kirchliche und politische Ereignisse zu vertiefen. Anderseits werden solche Ereignisse als Aufruf verstanden, theoretische Konzepte zu schärfen.

Vier gemeinsame Texte, die in konfliktreichen und versöhnenden Gesprächen innerhalb der Forschungsgruppe `Religion - Gewalt - Kommunikation - Weltordnung' (Innsbruck) entstanden sind, werden von Einzelbeiträgen und Kommentaren begleitet, die weiterführende Verbindungen herstellen.

384 S., 24.90 EUR, br.
ISBN 3-85400-127-4 (Druck- und Verlagshaus Thaur)
ISBN 3-8258-6764-1 (LIT Verlag)


Inhalt:


Vorwort 7

Józef Niewiadomski/Raymund Schwager
Einführung 9

Dramatische Theologie als Forschungsprogramm

Einleitung 39
Gemeinsamer Text der Forschungsgruppe 40
Willibald Sandler
, Das Friedensgebet der Religionen in Assisi 78

Pluralismus - ethische Grundintuition - Kirche

Einleitung 99
Gemeinsamer Text der Forschungsgruppe 100
Nikolaus Wandinger,
Wir vergeben und bitten um Vergebung'. Zu den Kirchlichen Schuldbekenntnissen vom Ersten Fastensonntag 2000 143

Der 11. September 2001 und die Theologie der Zeichen der Zeit

Einleitung 181
Gemeinsamer Text der Forschungsgruppe 182
Dietmar Regensburger,
Die blutige Erbschaft des Herostratos: Die Zerstörung der Twin Towers als symbolischer Akt 197
Wolfgang Palaver,
Terrorismus: Wesensmerkmale, Entstehung, Religion 217

Israel und Palästina. Hoffnung in einer hoffnungslosen Zeit

Einleitung 233
Gemeinsamer Text der Forschungsgruppe 234
Andreas Vonach,
Jerusalem als Symbol 253

,Kommunikative Theologie' am Modell eines Universitätslehrganges

Einleitung 271
Matthias Scharer,
Der Universitätslehrgang ,Kommunikative Theologie' als Modell theologisch inspirierten Konflikt- und Versöhnungshandelns 273
Franz Weber,
Spannungsreiche und konfliktträchtige Katholizität. Interkulturelle Lernerfahrungen im Universitätslehrgang ,Kommunikative Theologie' 287

Einzelbeiträge

Einleitung 303
Herwig Büchele/Erich Kitzmüller,
Hegemonie der USA oder Weltrepublik frei verbündeter Staaten 304
Werner Ernst,
Gewalt und die ersten Menschen 364



Zum vorausgehenden BandZum Beginn der Seite

Beiträge zur mimetischen Theorie: Band 15

Zum Beginn der Seite Zum nächsten Band

.