Materialwissenschaft in der 
                   Denkmalpflege

 

ist Teil des Arbeitsbereiches für Materialtechnologie (MTI) am
Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften der Universität Innsbruck

 

wir sind:

bild-anja 

Dipl.-Ing. Dr.techn. Anja Diekamp
Stiftungsassistenz für Materialwissenschaft
(Denkmalwissenschaft)

 

 

 

Ausbildung

Doktorat der Technischen Wissenschaften an der Universität Innsbruck
(Institut für Mineralogie und Petrographie und Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften, Arbeitsbereich Materialtechnologie)
Thema: Bindemitteluntersuchungen an historischen Putzen und Mörteln aus Tirol und
Südtirol

Studium des Bauingenieurwesens an der RWTH Aachen,
Diplomarbeit am ibac (Institut für Bauforschung der RWTH Aachen): Kriech- und Schwindverhalten von historischem „Kalk-Bimsstein”-Gewölbemauerwerk im Vergleich zu neuzeitlichem „Bimsstein”-Gewölbemauerwerk

Ausbildung im Tischlerhandwerk

 

 

Projekte

Projektleitung

Werkstoffe historischer Bauwerke in Tirol
2009–2011, Institut für Mineralogie und Petrographie, Leitung: Anja Diekamp
Förderer: Bundesministerium für Unterricht Kunst und Kultur (bm:ukk),
Land Tirol, Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Kultur

Situationsanalyse St. Martin in Kampill
2009, Institut für Mineralogie und Petrographie, Leitung: Anja Diekamp
Förderer: Autonome Provinz Bozen - Südtirol – Provincia autonoma di Bolzano - Alto Adige

 

Mitarbeit

HPC (High-Performance Ceramics), Modellbasierte Optimierung technischer
Eigenschaften von Hochleistungskeramiken
2013–2016, Arbeitsbereich für Materialtechnologie, Leitung: Prof. Roman Lackner
Förderer: FFG

Materialuntersuchungen an historischen Kachelöfen
2014, Arbeitsbereich für Materialtechnologie, Leitung: Andreas Saxer
Förderer: FFG

Die Stuckstatue Karls des Großen im Kloster Müstair, 2012–2016, Leitung: Prof. Bernd Nicolai,
Universität Bern
2012–2014, transidee Transferzentrum Universität Innsbruck in Kooperation mit dem
Arbeitsbereich für Materialtechnologie, Universität Innsbruck
2014–2016, Arbeitsbereich für Materialtechnologie
Förderer: SNF Schweizer Nationalfonds

EU-Interreg III Projekt: Materialkundliche und interdisziplinäre Untersuchungen
an ausgewählten Baudenkmälern als Schlüsselbeispiele zur optimierenden Planung von
Erhaltungsmaßnahmen
2002–2008, Institut für Mineralogie und Petrographie, Leitung: Prof. Peter Mirwald
Förderer: Europäische Union, Land Tirol, Bundesministerium für Unterricht Kunst und Kultur,
Autonome Provinz Bozen - Südtirol

 

 

Publikationen

Herausgeberschaft

Anja Diekamp (Hrsg.):
Naturwissenschaft und Denkmalpflege
innsbruck university press • iup, 2007
ISBN: 978-3-902571-04-5
296 Seiten, ca. 300 Farbabbildungen

 

Veröffentlichungen (Artikel und Aufsätze in Fachzeitschriften und Sammelbänden)

Hormes, J.; Diekamp, A.; Klysubun, W.; Bovenkamp, G.-L.; Börste, N. (2016): The
characterization
of historic mortars: A comparison between powder diffraction and synchrotron radiation based X-ray absorption and X-ray fluorescence spectroscopy.
In: MICROCHEMICAL JOURNAL 125, S. 190 - 195

Hormes, J.; Xiao, Q.; Hu, Y.; Bläuer, C.; Diekamp, A.; Goll, J.; Bovenkamp, G.-L. (2015):
Mortar samples from the Abbey of Saint John at Müstair: a combined spatially resolved X-ray
fluorescence and X-ray absorption (XANES) study.
In: JOURNAL OF ANALYTICAL ATOMIC SPECTROMETRY.

Diekamp, A.; Konzett, J.; Tartarotti, P. & Mirwald, P.W. (2012):
Dolomitic lime mortar and the impact of SO2-pollution.
Proceedings of the 12th International Congress on Deterioration and Conservation of Stone.
22.–26.10.2012, Columbia University, New York, USA. Online: http://hpef.us/conferences/
stone-conference/manuscripts, Wednesday, Part 2. (reviewed)

Mirwald, P.W.; Obojes, U.; Unterwurzacher, M. & Diekamp, A. (2012):
Weathering of sedimentary stone materials formed under earth surface conditions.
Eingereicht: Proceedings of the 12th International Congress on Deterioration and Conservation
of Stone. 22.–26.10.2012, Columbia University, New York, USA. (reviewed)

Diekamp, A., Stalder, R., Konzett, J. & Mirwald, P.W. (2012):
Lime Mortar with Natural Hydraulic Components: Characterisation of Reaction Rims with FTIR
Imaging in ATR-Mode.
In: Válek, Jan, Hughes, John J., Groot, Caspar J. W. P. (Eds.): Historic Mortars, Characterisation, Assessment and Repair. RILEM Bookseries, Volume 7, Part 1, 105-113. (reviewed)

Diekamp, A.; Stalder, R.; Konzett, J.; Mirwald, P. W. (2010):
Lime mortar with natural hydraulic components – characterization of reaction rims with FTIRimaging in ATR-mode.
RILEM Proceedings PRO 78: J. Válek, C. Groot & J.J. Hughes (eds.): Proceedings of the 2nd Historic Mortars Conference HMC
 2010 and RILEM TC 203-RHM Final Workshop, 22–24 September 2010, Prague, Czech Republic, RILEM Publications S.A.R.L., Bagneux, 2010, e-ISBN: 978-2-35158- 112-4, p. 111–118. (reviewed)

Diekamp, A.; Konzett, J.; Mirwald, P. W. (2009):
Magnesian lime mortars - identification of magnesium-phases in medieval mortars and plasters
with imaging techniques.
In: Bernhard Middendorf, Armin Just, Deborah Klein, André Glaubitt, Jana Simon (eds.):
Proceedings 12th Euroseminar on Microscopy Applied to Building Materials, 15.–19.09.2009,
Dortmund, Germany. ISBN 978-3-00-028697-1. Full Paper on CD-ROM, p. 309–317. (reviewed)

Diekamp, A.; Konzett, J.; Mirwald, P. W. (2008):
Mineralogical characterization of historic mortars from Tyrol, Austria and South-Tyrol, Italy.
In: Proceedings HMC08, Historical Mortars Conference: Characterization, Diagnosis, Conservation, Repair and Compatibility. LNEC, Laboratorio General Engenharia Civil, Lisbon, , 24.–26. September 2008, Lisbon, Portugal
11 p. on CD-ROM. (reviewed)

Diekamp, A.; Konzett, J.; Wertl, W.; Tessadri, R.; Mirwald, P. W. (2008):
Dolomitic lime mortar - a commonly used building material for medieval buildings in Wester
Austria and Northern Italy.
In: J. W. Lukaszewicz & P. Niemcewicz (eds.), Proceedings of the 11th International Congress on Deterioration and Conservation of Stone, 15–20 September 2008, Torun, Poland, Volume I, p. 597–604. (reviewed)

Tropper, P.; Diekamp, A. (2008):
Mörtelzuschläge als petrologisches Geschichtsbuch
Mitteilungen der Österreichischen Mineralogischen Gesellschaft 154, 2008, 83–88.
Diekamp, A.; Bidner, T.; Mirwald, P. W. (2008):
Historische Putze und Mörtel in Nord- und Südtirol – Zusammensetzung und Restaurierung.
I
n: Gabriele Grassegger, Gabriele Patitz, Otto Wölbert (Hrsg.): Natursteinsanierung Stuttgart
2008, Tagungsband zur Tagung am 14. März 2008 in Stuttgart, Fraunhofer IRB Verlag, 2008, S. 7–16. (reviewed)

Diekamp, A. (2007):
Bauhistorische und Materialhistorische Führung durch Schloss Tirol.
Mitteilungen der Österreichischen Mineralogischen Gesellschaft 153, 2007, 141–144.
Diekamp, A.; Konzett, J. (2007):
Bindemittelzusammensetzungen historischer Putze und Mörtel in Tirol/Südtirol.
In: Anja Diekamp (Hrsg.), Naturwissenschaft und Denkmalpflege, innsbruck university press,
2007, S. 143–156.

Diekamp, A.; Konzett, J.; Bidner, T.; Mirwald, P. W. (2006):
Bindemittelmineralogie historischer Putze und Mörtel in Tirol – Beispiel: Dolomitkalkmörtel.
In: 16. Internationale Baustofftagung, 20.–23.09.2006, Weimar, Deutschland, Weimar: Bauhaus- Universität, 2006, S. 2-1011 bis 2-1017.

Diekamp, A.; Konzett, J.; Bidner, T.; Mirwald, P. W. (2005):
Gothic Dolomitic Mortars with Slag fragments from the Liebfrauenkirche and the St. Andreas
Kirche in Kitzbühel, Tyrol, Austria.
In: R. Fort, M. Alvarez de Buergo, M. Gomez-Heraz & C. Vazques-Calvo (eds.), Heritage, Weathering and Conservation. Proceedings of the International Conference on Heritage, Weathering and Conservation
(HWC 2006), 21–24 June 2006, Madrid, Spain, S. 97–101. (reviewed)

Diekamp, A.; Konzett, J.; Bidner, T.; Mirwald, P. W. (2005):
Kalkmörtel und Kalkputz in Tirol.
In: C. Bläuer-Böhm & K. Zehnder (eds.), Eurolime Newsletter No. 4; Proceedings of the 4th
International Eurolime Meeting, 4.–6.08.2005, Freilichtmuseum Ballenberg, Schweiz, 15 Seiten
auf CD-Rom.

Franzen, C.; Diekamp, A.; Obojes, U.; Unterwurzacher, M.; Mirwald, P. W. (2005):
Lithologische Kartierung der Kapelle in der Burgruine Kropfsberg, Reith im Alpachtal/Tirol.
Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, Band 156, 2005, Heft 1, S.
197–203. (reviewed)

Diekamp, A.; Dominik, A.; Schubert, P. (2003):
Kriech- und Schwindverhalten von historischem „Kalk-Bimsstein“-Gewölbe-mauerwerk im
Vergleich zu neuzeitlichem „Bimsstein“-Gewölbemauerwerk.
In: 15. Internationale Baustofftagung, 24.–27.09.2003, Weimar, Deutschland, Weimar: Bauhaus Universität, 2003, S. 1-1123 bis 1-1134.

 

Forschungsleistungsdokumentation der Universität Innsbruck

 

 

Lehrtätigkeit

SS2016: Vertiefung Restaurierung historischer Kachelöfen (Block zur Materialtechnologie)

WS2013: Block zur Materialtechnologie im Rahmen des Universitätskurses zur Restaurierung
historischer Kachelöfen

 SS 2012: Bau- und Siedlungstypologie sowie Realienkunde (Mittelalter- und Neuzeitarchäologie): science meets craft“ - multidisziplinäre Betrachtungen zum Thema Kachelofen. In Zsammenarbeit mit Mag. Sarah Leib und Prof. Dr. Harald Stadler.

 WS 2010/2011: Ausgewählte Fragen der Mittelalter- und Neuzeitarchäologie: Baustoffe. In
Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Harald Stadler