Ass.-Prof. MMag. Dr. Martin HaselwanterBild

 

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Institut für Erziehungswissenschaft
A-6020 INNSBRUCK – Liebeneggstr. 8
Zimmer 01-07 (1. Stock) 
Tel: 0043-512-507/40021
E-Mail: Martin.Haselwanter@uibk.ac.at

    

Zur Person
  • Doktoratsstudium der Philosophie (Politikwissenschaft), an der Universität Innsbruck
  • Diplomstudium Pädagogik (Studienzweig Psychoanalytische Erziehungswissenschaft), Universität Innsbruck
  • Diplomstudium Politikwissenschaft, Universität Innsbruck
Erreichbarkeit

Raum: Zimmer 01-07, Liebeneggstraße 8
Telefon: +43 512 507 40021
e-mail: Martin.Haselwanter@uibk.ac.at
Sprechstunde: nach Vereinbarung, Kontaktaufnahme per Mail
Schwerpunkte in Forschung und Lehre
  • Außerschulische politische Bildung (primär politische Erwachsenenbildung)
  • Bildung und soziale Bewegungen
  • Kritische Bildungstheorie
Funktion
  • Sprecher des Mittelbaus der Fakultät für Bildungswissenschaften
Berufliche Aktivitäten
seit 2019 Universitätsassistent am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Innsbruck
2011-2019 Bildungs- und Öffentlichkeitsreferent der entwicklungspolitischen Menschenrechtsorganisation Südwind
2011-2019 Lehraufträge an verschiedenen Instituten der Universität Innsbruck
2016-2019 Lehraufträge an der Pädagogische Hochschule Tirol (PHT)
2017-2019 Leitung und Bearbeitung des TWF-Drittmittelprojekts: Politische Bildung(en) in Österreich. Strömungen und inhaltsbezogene Aufgabenfelder (Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck)
2010-2011 Außerschulische Jugendarbeit (Jugendzentrum Wattens)

2002-2019

Mitarbeit in verschiedenen Projekten außerschulischer politischer Bildung (unentgeltlich)

 

Publikationen (Auswahl)

Buch- und Zeitschriftenbeiträge

Haselwanter, Martin (2021): Politische Erwachsenenbildung in Österreich – Einblicke in ein von Diversität geprägtes Feld. In: Gensluckner, Lisa; Ralser, Michaela; Thomas-Olalde, Oscar; Yildiz, Erol: Die Wirklichkeit lesen. Political Literacy und politische Bildung in der Migrationsgesellschaft. Bielefeld: transcript-Verlag., im Erscheinen.

Haselwanter, Martin (2020): Die Unterbrechung des Zeitregimes als Möglichkeit auf Bildung. Fridays for Future – mehr als ein (Schul-)Streik. In: Magazin erwachsenenbildung.at - Das Fachmedium für Forschung, Praxis und Diskurs 41, No. 14. (Weblink)

Haselwanter, Martin (2020): Bildungsarbeit heißt auch, über die eigene Situation zu forschen, die eigene Situation zu analysieren. Volker Schönwiese – ein Aktivist der Behindertenbewegung über seine politische Sozialisation, Aktivismus und die Notwendigkeit von Bildung. Ein Interview, geführt von Martin Haselwanter. In: Hussl, Elisabeth; Haselwanter, Martin; Schreiber, Horst: Ohne Maske. Gaismair-Jahrbuch 2021. Innsbruck u.a.: Studienverlag., S. 66 - 75.

Haselwanter, Martin (2018): Widersprüche benennen - Gewissheiten hinterfragen. Praxisbeispiele und Herangehensweisen politischer Bildung. In: Brandmayr, Michael; Heydarpur, Sepideh: Politische Bildung und politisches Lernen in Tirol. Innsbruck: innsbruck university press (IUP)., S. 105 - 115.

Haselwanter, Martin (2015): Die studentischen unibrennt-Proteste 2009/2010. Vom Erlöschen eines Feuers und dem Weiterbrennen der Universitäten. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen –PLUS, Supplement zu Heft 2/2015. http://forschungsjournal.de/sites/default/files/fjsbplus/fjsb-plus_2015-2_haselwanter.pdf

 

Monographie

Haselwanter, Martin (2014): Gesellschaft – Bildung – Protest. Studentischer Aktionismus in Zeiten der Instrumentalisierung von Bildung: unibrennt! Bremen: Wiener Verlag für Sozialforschung.


Herausgeberschaften

Hussl, Elisabeth; Haselwanter, Martin; Schreiber, Horst (2020): Ohne Maske. Gaismair-Jahrbuch 2021. Innsbruck u.a.: Studienverlag.

Haselwanter, Martin; Hussl, Elisabeth; Schreiber, Horst (2019): Gaismair-Jahrbuch 2020. Im Labyrinth der Zuversicht. Innsbruck u.a.: Studienverlag.

 

Weitere Publikation

Haselwanter, Martin (2019): „Die Uni brennt!“…in Innsbruck, in Wien und überall. Von studentischem Protest, Basisdemokratie und dem (versuchten) Löschen eines Feuers. In: Hidden Histories. 350 Jahre Universität Innsbruck. (Weblink)

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) (Sektion Erwachsenenbildung; Sektion Allgemeine Erziehungswissenschaft, Kommission Pädagogische Anthropologie)
  • Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung (GPJE)
  • Österreichische Gesellschaft für Politikwissenschaft (ÖGPW)
  • Interessengemeinschaft Politische Bildung (IGPB)
  • Arbeitskreis Globales Lernen
  • Michael-Gaismair-Gesellschaft (Vorstand)

 

Forschungsleistungsdokumentation

 

 

 

 

 

 


 

 

Nach oben scrollen