Germanistische Reihe Band 38balken-dunkelrot

reihe38-200Zur Wortbildung des Frühneuhochdeutschen.
Ein Werkstattbericht.

Hg. von Hans Moser und Norbert Richard Wolf.

1989. 121 Seiten.
ISBN 3-85124-128-2
Vergriffen


Der Band präsentiert die Ergebnisse eines Fachkolloquiums der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Es wird ein Werkstattbericht vorgelegt über die Fortsetzung der von Hugo Moser und Hugo Stopp begonnenen "Grammatik des Frühneuhochdeutschen", über die Erforschung des Nürnberger Frühneuhochdeutschen und über (spät)mittelalterliche Wissensliteratur.

 

Inhaltbalken-dunkelrot

  • Eva-Maria Heinle: Wortbildung des Adverbs.
  • Hans-Joachim Solms: Frühneuhochdeutsche präfixale Wortbildung und die Umstrukturierung des Lexikons.
  • Marietheres Schebben-Schmidt: Deadjektivische Verbbildungen mit dem Suffix -ieren im Frühneuhochdeutschen.
  • Heinz-Peter Prell: Zur Verbableitung bei Martin Luther.
  • Mechthild Habermann/Peter O. Müller: Verbale Wortbildung im Nürnberger Frühneuhochdeutschen am Beispiel er-.
  • Christian Grimm: Substantivische Affixbildung in wissensliterarischen Texten des Frühneuhochdeutschen.
  • Stephan Moser: vespervliegerinne, notgedrengnuezz, entzwyschenkommung. Eine Datenbank zur substantivischen Wortbildung in wissensliterarischen Texten des Frühneuhochdeutschen.
  • Christian Grimm/Stephan Moser: Zur Problematik der Diminutivsuffixe in wissensliterarischen Texten des Frühneuhochdeutschen.
  • Werner Wegstein: Probleme der Untersuchung von Komposita.



zurück zu:

Ältere deutsche Sprache und Literatur

Gesamtverzeichnis