Forschungszentrum Hochleistungsrechnen

Leiter

Univ.-Prof. Mag. Dr. Alexander Ostermann (Institut für Mathematik, Numerical Analysis)

Forschungsziele

Simulationen auf Supercomputern, Parallelrechnen, verteiltes Rechnen und Visualisierung von großen Datenmengen sind wesentlicher Bestandteil der wissenschaftlichen Arbeit mehrerer Forschungsgruppen an der LFU Innsbruck. Die Komplexität der an der Universität betrachteten Anwendungen bedingt rechenintensive Prozesse. Die Implementierung von effizienten Algorithmen, sowie die Visualisierung von komplexen Strukturen führen zu komplizierten organisatorischen und wissenschaftlichen Fragestellungen. 

Durch Verwendung von Informationstechnologie und Austausch von „Know how“ kann eine effiziente Ausnutzung von Ressourcen, eine optimale Ausbildung der Studierenden und beste interdisziplinäre Forschung gewährleistet werden. Die dabei entwickelten Methoden/Techniken/Know how sollen nicht nur Anwendern der LFU Innsbruck, sondern auch Industrie und Technik zur Verfügung gestellt werden.

 Interview mit Leiter Alexander Ostermann (Video)

Beteiligte Organisationseinheiten