Forschungszentrum Strategische Führung, Innovation und Marke

Leiter

Univ.-Prof. Dipl.-Kffr. Dr. Nikola Stokburger-Sauer, MBA (Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus)

Forschungsziele

Laufende Innovation und klare Differenzierung vom Wettbewerb durch attraktive Marken werden zunehmend entscheidend für den langfristigen Erfolg von Organisationen aller Art und damit auch Voraussetzung für den Erhalt des gesellschaftlichen Wohlstandes. Laufende Innovation und die Entstehung einer starken Marke sind nur möglich, wenn die Führungskräfte der jeweiligen Organisation für entsprechende Rahmenbedingungen sorgen. Innovationsfähigkeit und Markenbildung verlangen z.B. entsprechende Führungsstile, Managementsysteme, Werte, aber auch eine effektive und effiziente Ressourcenverteilung. Führung wird damit zur treibenden und gleichzeitig koordinierenden Kraft für Innovation und Marke. Deshalb beschäftigt sich das Forschungszentrume Strategische Führung, Innovation und Marke mit dem Zusammenhang von Führung, Innovation und Marke.

Folgende Forschungsfragen sollen beantwortet werden:

1.Wie kann die Innovationsfähigkeit von Unternehmen in einem Netzwerk von Stakeholdern gesteigert werden?

2.Wie können Markenbildungsprozesse so beeinflusst werden, dass dauerhafte Bindungen mit für die Organisation wichtigen Stakeholdern entstehen, die zur Stärkung der Innovationskraft beitragen?

3.Wie kann die Führung dazu beitragen, die Innovationskraft ihrer Organisationen zu stärken und langfristige Beziehungen mit wichtigen Stakeholdern aufzubauen?

Das Ziel dieses Forschungszentrum ist es u.a. zu untersuchen und zu erklären, wie Unternehmen ihre Innovationsfähigkeit steigern können, wie sie ihre Geschäftsmodelle erneuern können, wie externe Partner erfolgreich in Innovationsprozesse eingebunden werden, wie Markenprozesses geführt werden können, die den Netzwerkcharakter und die Co-kreation von Markenbedeutung und Marketingmanifestationen durch Stakeholder miteinschließen, wie in sozialen Netzwerken Markenbedeutungen entstehen, welche Rolle Ästhetik in Marketing- und Konsumentenentscheidungen spielen oder welche Rolle emotionale Ansteckung in Kunde-Mitarbeiter-Interaktionen spielt.

 Interview mit Kurt Matzler (Video)

Beteiligte Organisationseinheiten

Homepage des Forschungszentrums

http://www.uibk.ac.at/smt/research-focus/