Doktoratskolleg Austrian Studies

Leiter

Univ.-Prof. Mag. Dr. Kurt Scharr (Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie)

Stellvertretende Leiterin

Univ.-Prof. Dr. Ulrike Tanzer (Forschungsinstitut Brenner-Archiv)

ReferentIn / Management

Wird in Kürze bekanntgegeben.

Zielsetzung

Ein Doktoratskolleg für Österreich-Studien (mit der mittelfristigen Perspektive eines gleichnamigen Zentrums) will zunächst eine universitätsinterne interdisziplinäre Plattform der Zusammenarbeit bereitstellen, als Basis gemeinsamer Lehre und Forschung. Als zentrale Kriterien für die Kooperationen entscheidend sind hier vorerst der davon berührte Raum, seine Geschichte und die kulturellen Phänomene. Insofern wird das im Titel genannte ‚Austrian‘ als von unterschiedlichen Gesellschaften produzierter ,Kulturraum’ entlang der Zeitachse von Heiligen Römischen Reich, über die Habsburgermonarchie bis in die unmittelbare Gegenwart der Zweiten Republik verstanden.

Faculty Members

  • ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Gunda Barth-Scalmani (Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie)
  • Univ.-Prof. Dr. Federico Celestini (Institut für Musikwissenschaft)
  • ao. Univ.-Prof. Dr. Sieglinde Klettenhammer (Institut für Germanistik)
  • ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Lukas Madersbacher (Institut für Kunstgeschichte)
  • Univ.-Prof. Mag. Dr. Kurt Scharr (Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie)
  • Univ.-Prof. Dr. Dr. Martin Schennach, MAS (Institut für Römisches Recht und Rechtsgeschichte)
  • Univ.-Prof. Mag. Dr. Annemarie Siegetsleitner (Institut für Philosophie)
  • ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Ernst Steinicke (Institut für Geographie)
  • Univ.-Prof. Dr. Ulrike Tanzer (Forschungsinstitut Brenner-Archiv)
  • Univ.-Prof. Dr. Andrea Zink (Institut für Slawistik)

 

Homepage

 

1669 Wissenschafft Gesellschafft