Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät

Mag. Annabell Marinell, Mag. Andrea Strolz

PEL: Pathways to English Literature

(Beginn 1.3.2009 Projektende 30.9.2009)

Abschlussbericht 

 

Projektziel

Ziel ist das Erstellen einer Datenbank mit verknüpfter Plattform (Confluence Wiki), die über die Institutshomepage verlinkt sein soll. Diese Ressource soll nützliche Materialien für Studierende der Anglistik / Amerikanistik bieten und gleichzeitig ein kontinuierliches Forum darstellen (Austausch Studierende untereinander, Studierende-Lehrende, Lehrende untereinander). Im Zuge dieses Projekts werden kursübergreifende und später vielleicht auch kursspezifische e-learning Inhalte zur Verfügung gestellt. Nützliche Inhalte im Bereich der Literaturwissenschaft und später eventuell auch der Kulturwissenschaft, die für Studierende der Anglistik interessant sind, sollen im Sommersemester 2009 von und mit Studierenden gemeinsam innerhalb einer Lehrveranstaltung erarbeitet werden (VUE2 als Freifach oder Wahlpflichtfach; LV-Leiter: Mag. Annabell Marinell und Mag. Andrea Strolz). Ziel dieses Projekts ist das Erstellen einer komplexen literaturgeschichtlichen Datenbank. Diese soll in literarische Epochen der englischen Literaturgeschichte gegliedert sein und Informationen zu zentralen Autoren, Texten und Genres enthalten, die über unsere Institutshomepage frei zugänglich sein sollen. Die Datenbank soll zusätzlich mit einer Wiki-Funktion verknüpft sein (Confluence Wiki), damit Studierende und Lehrende sich über die Inhalte der Datenbank austauschen können, sowie aktuelle Inhalte mit der Datenbank verbunden werden können (Blogs, Announcements, ...).

 

Die Datenbank stellt Informationen bereit, die in erster Linie für alle literaturwissenschaftlichen Kurse der Anglistik gebraucht werden. Sie soll begleitend zu den literaturwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen sowie auch kursunabhängig ein eigenständiges und flexibles e-learning der Studierenden ermöglichen. Vermehrte und neue e-learning Inhalte sind im Zuge der Einführung der neuen Studiengänge auch deswegen notwendig, weil das Institut nicht die nötige Lehrkapazität hat, um die Pflichtlehre im neuen Studienplan abzudecken. Eine vermehrte Auslagerung auf den e-learning Bereich wird deshalb nötig sein.  

http://epel.uibk.ac.at

 

zurück zu E-Learning Projekte 09