Universität Innsbruck

Master­studium
Musik­wissen­schaft

Das Master­studium Musik­wissen­schaft bie­tet Ihnen eine ver­tiefte Aus­einander­setzung mit diver­sen Berei­chen aus Histo­rischer Musik­wissen­schaft, Musik­ethnologie und Popular­musik.

Masterstudium: Musikwissenschaft

  Detaillierte Infos  Online bewerben

Info

Master of Arts (MA)

Dauer/ECTS-AP
4 Semester/120 ECTS-AP

Studienart
Vollzeit

Unterrichtssprache
Deutsch

Voraussetzung
Fachlich infrage kommender Bachelorabschluss oder Äquivalent

Curriculum
Informationen zum Curriculum  

Das richtige Studium für mich?

Historisches Instrument

In fünf Begriffen

Gegenstand von Forschung und Lehre sind:

  • europäische als auch außereuropäische Musikkulturen
  • Archivforschung und Feldforschung
  • philologische Beschäftigung mit Quellen
  • Strukturanalyse und kulturwissenschaftliche Analyse
  • Untersuchung von Musik und die auf sie bezogenen Phänomene unter historischen, ethnologischen, soziologischen, kulturtheoretischen und formalen Gesichtspunkten
Zu einem Turm gestapelte Steine

Meine Karriere

Karrieremöglichkeiten

  • Forschung
  • Lehre an Universitäten und Kunstuniversitäten, Konservatorien und vergleichbaren Lehranstalten, Musikschulen sowie Institutionen der Erwachsenenbildung
  • Musiksammlungen und musikbezogene Dokumentationseinrichtungen aller Art
  • Kulturmanagement
  • Kulturindustrie (Verlage, Tonträgerindustrie),
  • Kulturverwaltung und Kulturpolitik

Career Service der Universität Innsbruck

Aus der Praxis

Wis­sen­schaft­li­cher Blick auf „Game of Thrones“

Am 5. Oktober 2022 fand im Kaiser-Leopold-Saal die Präsentation des von Anna Gamper und Thomas Müller (beide: Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre) herausgegebenen Bandes „Beyond the Wall: Game of Thrones aus interdisziplinärer Perspektive“ statt.

Senats­vor­sitz gewählt

Der bereits im Juni dieses Jahres neu gewählte Senat der Universität Innsbruck hat in seiner konstituierenden Sitzung am 6. Oktober Univ.-Prof. Dr. Walter Obwexer zum Vorsitzenden und ao. Univ.-Prof. Dr. Monika Fink-Naumann zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Beide haben den Senat bereits in der letzten Periode erfolgreich geleitet.

Tiro­ler Lan­des­preis für Wis­sen­schaft für Fede­rico Celes­tini

Der mit 14.000 Euro dotierte Wissenschaftspreis des Landes Tirol geht 2022 an den Musikwissenschaftler Univ.-Prof. Federico Celestini. Dr. Milijana Pavlović vom Institut für Musikwissenschaft wird mit dem Förderpreis ausgezeichnet.

Neue ÖAW-Sti­pen­dien ver­ge­ben

Mit den Förderprogrammen DOC und DOC-Team fördert die Österreichische Akademie der Wissenschaften hoch qualifizierte Dissertant*innen aus allen Gebieten der Forschung. In Vertretung von Vizerektorin Ulrike Tanzer gratulierte Vizerektor Bernhard Fügenschuh den neuen Stipendiat*innen der Universität Innsbruck persönlich.