Universität Innsbruck

Neues Spar­kling Science Pro­jekt: Lebens­raum Gründach

Angesichts von Klimawandel und Biodiversitätskrise ist die zukunftsfähige und lebensfreundliche Ausgestaltung urbaner Räume von großer Bedeutung. Ein kürzlich gestartetes Sparkling-Science Projekt untersucht gemeinsam mit Schüler*innen die Biodiversität und Resilienz von Gründächern.

Blick uaf ein begrüntes Dach

Neu geschaffener Lebensraum auf einem Flachdach in Tirol.

In Städten nehmen Großteils ungenutzte Dachflächen 30-50% der versiegelten Flächen ein, weshalb Dach- und Fassadenbegrünungen zunehmend als wichtiger Beitrag zum nachhaltigen Bauen propagiert werden. Die bautechnischen Vorteile von Gründächern, wie etwa das Zurückhalten von Regenwasser oder die Isolation gegen Wärme und Kälte, sind inzwischen gut dokumentiert. Inwieweit Gebäudebegrünungen einen Beitrag zur Förderung der Biodiversität leisten, ist bisher aber nur unzureichend untersucht. Auch die Auswirkungen der extremen klimatischen Bedingungen am Gründach (etwa in Form von Hitze oder Trockenheit) auf die Vegetation wurden bisher kaum erforscht.

Im Projekt „Lebensraum Gründach“ untersuchen wir gemeinsam mit den beteiligten Schulen BRG in der Au (Innsbruck), BRG Schoren (Dornbirn) und der Mittel-/Realschule Kleinwalsertal (Mittelberg)

1) welchen Beitrag Gründächer zur Verbesserung der Biodiversität leisten können,

2) ob Gründächer im Alpenraum in Anbetracht des Klimawandels und damit verbundenen Extremwetterereignissen langfristig bestehen können und

3) welche modernen Methoden zur Erhebung der Insektendiversität sich im Kontext von Citizen Science besonders bewähren.

Das Projekt wird von Johannes Rüdisser (Institut für Ökologie), Andrea Ganthaler und Stefan Mayr (Institut für Botanik) geleitet und in Zusammenarbeit mit den Tiroler Landesmuseen und mehreren assoziierten Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft durchgeführt. Lebensraum Gründach wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Weiterführende Informationen:

Projektseite

Sparkling Science

Institut für Botanik: Lebensraum Gründach / Green roof