Berge lesen 2020

Lange Nacht der kanadischen Literatur am 11.12.2020 um 19 Uhr, online
Berge lesen 2020 Wirth

Der Ruf der Berge:                                                         Lange Nacht der kanadischen Literatur

Gelesene Texte auf Englisch und Französisch:

  • Angie Abdou "The Canterbury Trail" (Mia van Leeuwen, Univ. of Lethbridge)
  • Richard Wagamese "Medicine Walk" (Michael Peng, Concordia Univ. Edmonton)
  • Denise Desautels "Ce désir toujours" (Doris Eibl, Univ. Innsbruck)
  • Gabrielle Roy "La montagne secrète" (Doris Eibl, Univ. Innsbruck)

Mit einem Bilderkarussell von Peter Mertz und Musik aus Kanada.

 

Lesung im Rahmen des Berge Lesen Festivals* der Alpenkonvention Innsbruck, organisiert vom Zentrum für Kanadastudien und dem Wirth Institute (Univ. of Alberta), mit freundlicher Unterstützung des Österreichischen Kulturforums (Ottawa)

*Das Berge Lesen Festival findet unter dem Dach der Alpenkonvention statt und wird mit der finanziellen Unterstützung des aktuellen französischen Vorsitzes der Alpenkonvention an verschiedenen Standorten im ganzen Alpenraum durchgeführt.

 

 

Datum: 11. Dezember 2020

Zeit: 19 Uhr

Ort: Online (der Link zur Lesung wird am Tag der Veranstaltung hier veröffentlicht)

 

>> Poster

 

 

Nach oben scrollen