Werkausgaben

Die Werkausgaben werden getrennt in zwei Listen angeführt, abhängig davon, ob sie der Kurzbeschreibung der Textpassage oder dem Originaltext zugrunde liegen.


Die folgenden Editionen liegen den Kurzbeschreibungen zugrunde:

Ammianus Marcellinus, Römische Geschichte, Lateinisch und Deutsch, mit einem Kommentar versehen von W. Seyfarth, Teil 1-4, Bücher 14-31, Darmstadt 1968.

Arrian, Alexanders des Grossen Siegeszug durch Asien. Eingeleitet und übertragen von Wilhelm Capelle. Zürich 1950.

Appian von Alexandria, Römische Geschichte, erster Teil: Die römische Reichsbildung, in: Bibliothek der griechischen Literatur, P. Wirth und W. Gessel (Hg.), übersetzt von O. Veh, durchgesehen, eingeleitet und erläutert von K. Brodersen, Stuttgart 1987.

Appian von Alexandria, Römische Geschichte, zweiter Teil: Die Bürgerkriege, in: Bibliothek der griechischen Literatur, P. Wirth und W. Gessel (Hg.), übersetzt von O. Veh, durchgesehen, eingeleitet und erläutert von W. Will, Stuttgart 1989.

S. Aurelius Victor, Von den Berühmten Männern der Stadt Rom, De viris illustribus urbis Romae, übersetzt von A. Cloß, Erstes Bändchen, Stuttgart 1837, 47-134.

S. Aurelius Victor, Die römischen Kaiser, Liber De Caesaribus, Lateinisch-deutsch, herausgegeben, übersetzt und erläutert von K. Groß-Albenhausen und M. Fuhrmann, Zürich 1997.

S. Aurelius Victor, Die Anfänge des römischen Volkes, Origo Gentis Romanae, in: H. J. Hillen, Von Aeneas zu Romulus. Die Legenden von der Gründung Roms, mit einer lateinisch-deutschen Ausgabe der Origo gentis Romanae, Düsseldorf-Zürich 2003.

Cassius Dio, Römische Geschichte, in: Bibliothek der Alten Welt, C. Andresen, M. Fuhrmann, O. Gigon u. a. (Hg.), übersetzt von O. Veh, mit einer Einleitung von G. Wirth, Bd. 1-5, Zürich-München 1985-1987.

Ctésias, Histoires de l'Orient, traduit et commenté par Janick Auberger, Paris 1991.

Ctésias du Cnide, La Perse, L'Inde, Autres Fragments, Texte établi, traduit et commenté par Dominique Lenfant, Paris, 2004.

Curtius Rufus, Alexandergeschichte, übersetzt von J. Sibelis und H. Weismann, neu bearbeitet von G. John, Essen und Stuttgart 1987.

Diodoros, Griechische Weltgeschichte Buch 1-10, übersetzt von Gerhard Wirth (Buch 1-3) und Otto Veh (Buch 4-10), eingeleitet und kommentiert von Thomas Nothers, Stuttgart 1992.

Diodor's von Sicilien historische Bibliothek, übersetzt von Julius Friedrich Wurm, Stuttgart 1840, verwendet für die Bücher 11-44.

The Roman Antiquities of Dionysius of Halcarnassus, with an english translation by E. Cary on the basis of the version of E. Spelman in 7 vol., London-Cambridge: Massachusetts 1960-1963.1: Bks 1-2, 1960; 2: Bks. 3-4, 1961; 3: Bks. 5-6 (chs. 1-48), 1961; 4: Bks. 6 (chs. 48-96) -7, 1962; 5: Bks. 8-9 (chs. 1-24), 1962; 6: Bks. 9 (chs. 25-71) -10, 1963; 7: Bk. 11, excerpts from the Bks 12-20, 1963.

Eutropius, Kurze Geschichte Roms seit Gründung, Einleitung, Text und Übersetzung, Anmerkungen, index nominum, a) geographicorum b) historicorum, lateinisch-deutsch, herausgegeben von Otto Lendle und Peter Steinmetz, übersetzt von Friedhelm L. Müller, Stuttgart 1995 (Palingenesia).

Florus, Epitome of Roman History, with an English translation by Edward Seymour Forster, Loeb Classical Library, first published London 1929, reprinted 1995.

Herodot, Historien 1-5, übersetzt von Walter Marg, mit einer Einleitung von Detlev Fehling und Erläuterungen von Bernhard Zimmermann, in: Literatur, Philosophie, Wissenschaft, Bibliothek der Antike, Manfred Fuhrmann (Hg.), München 1991.

Herodot, Historien 6-9, übersetzt von Walter Marg, mit einer Einleitung von Detlev Fehling und Erläuterungen von Bernhard Zimmermann, in: Literatur, Philosophie, Wissenschaft, Bibliothek der Antike, Manfred Fuhrmann (Hg.), München 1991.

Hippokrate, Airs, Eaux, Lieux, Texte établi et traduit par J. Jouanna, Paris 1996.


Historia Augusta - Römische Herrschergestalten, eingeleitet und übersetzt von Ernst Hohl, Zürich-München 1976.

Jordanis, Gotengeschichte nebst Auszügen aus seiner Römischen Geschichte, übersetzt von Dr. Wilhelm Martens, herausgegeben von Alexander Heine, Essen-Stuttgart 1985.

Ktesias, Die Persika des Ktesias von Knidos, hrsg. und übersetzt von W. König, (= Archiv für Orientforschung, hrsg. von E. Weidner, Beiheft 18) Graz 1972.

T. Livius, Römische Geschichte, Tusculum, München-Zürich 1974-1994; 1-3: übersetzt und erläutert von H. J. Hillen 1987; 4-6: übersetzt und erläutert von H. J. Hillen 1991; 7-10: übersetzt und erläutert von H. J. Hillen 1994; 21-23: übersetzt und erläutert von J. Feix 1974; 24-26: übersetzt und erläutert von J. Feix 1977; 27-30: übersetzt und erläutert von H. J. Hillen 1980; 31-34: übersetzt und erläutert von H. J. Hillen 1978; 35-38: übersetzt und erläutert von H. J. Hillen 1982; 39-41: übersetzt und erläutert von H. J. Hillen 1983; 42-44: übersetzt und erläutert von H. J. Hillen 1988.

Pomponius Mela, Kreuzfahrt durch die Alte Welt, übersetzt und herausgegeben von K. Brodersen, Darmstadt 1994.

Cornelius Nepos, Vitae, Neun Lebensbilder aus der antiken Welt, übersetzt und herausgegeben von C. Loehning, München 1978.

Paulus Orosius, Die antike Weltgeschichte in christlicher Sicht, übersetzt und erläutert von Adolf Lippold, eingeleitet von Carl Andresen, Bd. 1, Buch 1-4, Zürich-München 1985, Bd. 2, Buch 5-7, Zürich-München 1986.

Pausanias, Reisen in Griechenland, Gesamtausgabe in 3 Bänden auf Grund der kommentierten Übersetzung von Ernst Meyer, hrsg. von Felix Eckstein, abgeschlossen von Peter C. Bol, Artemis Zürich 2001 (1986).

C. Plinius Secundus d. Ä., Naturkunde, Lateinisch-Deutsch, 3-4: herausgegeben und übersetzt von G. Winkler in Zusammenarbeit mit R. König, München-Zürich 1988; 5: herausgegeben und übersetzt von G. Winkler in Zusammenarbeit mit R. König, München 1993; 6: herausgegeben und übersetzt von K. Brodersen, Zürich 1996.

Plutarch, Große Griechen und Römer, aus dem Griechischen übertragen und erläutert von Konrat Ziegler; "Perikles", "Fabius Maximus" , "Gaius Marcius", "Cato", "Themistokles", "Caesar", "Marius", "Gracchen" und "Titus" übersetzt von Walter Wuhrmann, Bd.1 Zürich 1954, Bd. 2 München 1979, Bd. 3-6 München 1980.

Polybios, Geschichte, Gesamtausgabe in zwei Bänden, eingeleitet und übertragen von Hans Drexler (1961) 2. Auflage Zürich 1978.

Pompeius Trogus, Weltgeschichte von den Anfängen bis Augustus, im Auszug des Justin, eingeleitet, übersetzt und erläutert von Otto Seel, Zürich-München 1972.

Posidonios, Volume 1 - The Fragments, L. Edelstein, I. G. Kidd, Cambridge 1972; Volume 3 - The Translation of the Fragments, Cambridge 1999.

C. Sallustius Crispus, Bellum Iugurthinum/ Der Krieg gegen Jugurtha, lateinisch-deutsch, herausgegeben von K. Büchner, Stuttgart 1983.

Strabons Erdbeschreibung in 17 Büchern, übersetzt von Chr. G. Groskurd, Theil 1-4, Berlin-Stettin 1831-1834, Reprint Hildesheim-Zürich-New York 1988; 1-7: 1831; 8-13: 1831; 14-17: 1833; Reg. 1834.

Sueton, Die Kaiserviten/Berühmte Männer, De vita Caesarum/De viris illustribus, herausgegeben von H. Martinet, Tusculum, Zürich 2000.

P. Cornelius Tacitus, Annalen 1-6, Übersetzung, Einleitung und Anmerkungen von Walther Sontheimer, Stuttgart 2000.

P. Cornelius Tacitus, Annalen 11-16, Übersetzung und Anmerkungen von Walther Sontheimer, Stuttgart 1997.

P. Cornelius Tacitus, Germania. Bericht über Germanien, übersetzt, kommentiert und herausgegeben von Josef Lindauer, München 1975.

P. Cornelius Tacitus, Historien, übersetzt und herausgegeben von Helmuth Vretska, Stuttgart 1995.

P. Cornelius Tacitus, Agricola, übersetzt, erläutert und mit einem Nachwort herausgegeben von Robert Feger, Stuttgart 1996.

Valerius Maximus, Sammlung merkwürdiger Reden und Thaten, übersetzt von D. Friedrich Hoffmann, 1.-3. Bd. Stuttgart 1828, 4. Bd., Stuttgart 1829.

M. Terentius Varro, Gespräche über die Landwirtschaft, herausgegeben, übersetzt und erläutert von Dieter Flach, Buch 1, Darmstadt 1996, Buch 2, Darmstadt 1997, Buch 3, Darmstadt 2002.

C. Velleius Paterculus, Historia Romana, Römische Geschichte, lateinisch-deutsch, übersetzt und herausgegeben von Marion Giebel, Stuttgart 1989.

Victor von Vita, History of Vandal persecution, translated with notes and introduction by J. Moorhead, Liverpool 1992.

Xenophon, Kyrupädie, Die Erziehung des Kyros, herausgegeben und übersetzt von R. Nickel, München-Zürich 1992.

Xenophon, Anabasis, Der Zug der Zehntausend, herausgegeben und übersetzt von W. Müri, bearbeitet und mit einem Anhang versehen von B. Zimmermann, 3. Auflage Düsseldorf-Zürich 2002.

Zosimos, Neue Geschichte, in: Bibliothek der griechischen Literatur, P. Wirth und W. Gessel (Hg.),übersetzt und eingeleitet von Otto Veh, durchgesehen und erläutert von Stefan Rebenich, Stuttgart 1990.

 

Die folgenden Editionen liegen den Originaltexten zugrunde:

Ammianus Marcellinus, Rerum gestarum libri qui supersunt, herausgegeben von W. Seyfarth, L. Jacob-Karau, I. Ulmann, Teubner Leipzig 1978.

Appiani historia Romana, ed. P. Viereck, A.G. Roos, E. Gabba, vol. 1, Teubner, Leipzig, 1939 für: Prooemium, Basilica (fragmenta), Italica (fragmenta), Samnitica (fragmenta), Celtica (fragmenta), Sicelica (fragmenta), Iberica, Annibaica, Lybica, Numidica, Macedonica, Illyrica, Syriaca, Mithridatica, Fragmenta Historiae Romanae.

Appian's Roman history, Bellum Civile, ed. P. Viereck ,vols. 3-4 (ed. H. White), Cambridge, Massachusetts 1913.

Arrian, (siehe Flavii Arriani)

Aurelius Uictor (pseudo), Liber de Caesaribus, praecedunt Origo gentis Romanae [u.a.], herausgegeben von F. Pichlmayr, Teubner Leipzig 1911.

C. Iulii Caesaris, Commentarii Rerum Gestarum, vol. 1, ed. O. Seel, Leipzig 1961.


Cassii Dionis Cocceiani historiarum Romanarum quae supersunt, ed. U. P. Boissevain, 3 vols. Berlin 1: 1895; 2: 1898; 3: 1901.


Cassius Dio, Testimonia, FGrH #707: 3C:577-578. NQ: 136: Test.


Cassius Dio, Fragmenta, FGrH #707: 3C:578-581. Q: 1,139: Hist.


Cornelii Nepotis, Vitae cum Fragmentis, ed. P. K. Marshall, Teubner, Stuttgart 1977.


Ctesias, Fragmenta, FGrH 688: 3C:420-517. fr. 8b: P. Oxy. 22.2330. (Q, Pap: 31,306: Hist., Perieg., Nat. Hist., Med.: corrected).


Ctesias, Testimonia, FGrH 688: 3C:416-420. (NQ: 1,494: Test.: corrected).


Ctésias du Cnide, La Perse, L'Inde, Autres Fragments, Texte établi, traduit et commenté par Dominique Lenfant, Paris, 2004.


Q. Curti Rufi, Historiarum Alexandri Magni Macedonis libri qui supersunt, Teubner, Leipzig 1880.


Diodori bibliotheca historica (lib. 1-20) ed. F. Vogel and K. T. Fischer (post I. Bekker & L. Dindorf), 5 vols., 3rd edn., Teubner, Leipzig; 1: 1888; 2: 1890; 3: 1893 ; 4-5: 1906.


Diodorus Siculus, Bibliotheca historica (lib.21-40), ed. F. R. Walton, Diodorus of Sicily, vols. 11-12, Harvard University Press, Cambridge- Massachusettes, 11: 1957; 12: 1967.


Diodorus Siculus, Fragmenta sedis incertae, ed. F.R. Walton, Diodorus of Sicily, vol. 12. Cambridge, Mass.: Harvard University Press, 1967.


Dionysii Halicarnassei antiquitatum Romanorum quae supersunt, herausgegeben von K. Jacoby, 4 Bde., Teubner, Leipzig 1885-1905 (Reprint Stuttgart 1967).


Eutropii Breviarum ab urbe condita, Eutropius, Kurze Geschichte Roms seit Gründung, Einleitung, Text und Übersetzung, Anmerkungen, index nominum, a) geographicorum b) historicorum, lateinisch-deutsch, herausgegeben von Otto Lendle und Peter Steinmetz, übersetzt von Friedhelm L. Müller, Stuttgart 1995 (Palingenesia).


Flavii Arriani quae exstant omnia, ed. A.G. Roos and G. Wirth, Teubner Leipzig 1967.


Annius Florus, Epitome Bell. Omn. Ann. DCC, in: L. Annaei Flori Quae Exstant, ed. E. Malcovati, Milano 1972.


Herodotus, Historiae, ed. Ph.-E. Legrand, Hérodote. Histoires, 9 vols. Paris: Les Belles Lettres, 1:1932; 2:1930; 3:1939; 4 (3rd edn.):1960; 5:1946; 6:1948; 7:1951; 8:1953; 9:1954 (repr. 1:1970; 2:1963; 3:1967; 5:1968; 6:1963; 7:1963; 8:1964; 9:1968).


Hippokrate, Airs, Eaux, Lieux, Texte établi et traduit par J. Jouanna, Paris 1996.


Scriptores Historiae Augustae, Vol. 1-2, ed. E. Hohl, Leipzig 1965.


Jordanis: http://www.thelatinlibrary.com/iordanes.html


T. Livius, Ab Urbe Condita, Bks. 1-5: Vol. 1, ed. R. S. Conway; C. F. Walters, Oxford 1955; Bks. 6-10, 21-25: Vols. 2-3, ed. C. F. Walters; R. S. Conway, Oxford 1919-1950; Bks. 26-30: Vol. 4, ed. R. S. Conway, Oxford.


T. Livi, Ab Urbe Condita. Part 4, Bks. 41-45, ed. O. Rossbach, Leipzig 1910.

T. Livius, fragmenta, in: Tite-Live: Histoire Romaine. Vol. 33, ed. P. Jal, Paris 1979.

T. Livius, Ab urbe condita. Periochae ex P. Oxy. 668, in: Abreges des Livres de l' Histoire Romaine de Tite-Live. Vol. 34, Part 2, ed. P. Jal, Paris 1984.

Pomponii Melae, De Chorographia Libri Tres una cum Indice Verborum, ed. G. Ranstrand, 1971.


C. Plini Secundi, Naturalis Historiae Libri 37, Vols. 1-5, ed. C. Mayhoff, Leipzig 1892-1909.


Orosio, Le storie contro i pagani, latino-italiano, a cura di Adolf Lippold, Traduzione di Aldo Bartalucci, volume 1, libri 1-4, Milano 1998 (Scrittori greci e latini).


Orosio, Le storie contro i pagani, latino-italiano, a cura di Adolf Lippold, Traduzione di Gioacchino Chiarini, volume 2, libri 5-7, Milano 1998 (Scrittori greci e latini).


Pausaniae Graeciae descriptio, ed. F. Spiro, 3 vols. Leipzig: Teubner, 1903, Reprint: Stuttgart 1967.


Plutarchi vitae parallelae, ed. K. Ziegler:
vol. 1,1 Leipzig 4th edn.1969 Teubner,: Theseus; Romulus; Comparatio Tesei et Romuli; Solon; Publicola; Comparatio Solonis et Publicolae; Themistokles; Camillus; Aristides; Cato Maior; Comparatio Aristidis et Catonis; Cimon; Lucullus; Comparatio Cimonis et Luculli;
vol. 1,2, Leipzig 3rd edn.1964: Pericles; Fabius Maximus; Comparatio Periclis et Fabii Maximi; Nicias; Crassus; Comparatio Niciae et Crassi; Marcius Coriolanus; Alcibiades; Comparatio Alcibiadis et Marci Coriolani; Demosthenes; Cicero; Comparatio Demosthenis et Ciceronis;
vol. 2,1 Leipzig 2nd edn., 1964: Phocion; Cato Minor, Dion; Brutus; Comparatio Dionis et Bruti; Aeminlis Paullus; Timoleon; Comparatio Aemilii Paulli et Thimoleontis; Sertorius; Eumenes; Comparatio Eumenis et Sertorii;
vol. 2,2 Leipzig 2nd edn., 1968: Philopoemen; Titus Flamininus; Comparatio Philopoemenis et Titi Flaminini; Pelopidas; Marcellus; Comparatio Pelopidae et Marcelli; Alexander; Caesar;
vol. 3,1 Leipzig 2nd edn., 1971: Demetrius; Antonius; Comparatio Demetrii et Antonii; Pyrrhus; Marius; Aratus; Artaxerxes; Agis et Cleomenes; Tiberius et Gaius Gracchus; Comparatio Agidis et Cleomenis cum Tiberio et Gaio Graccho


Plutarchs lives, ed. B. Perrin, Cambridge, Massachusetts, Harvard University Press, 1914: Lycurgus; Numa; Comparatio Lycurgi et Numae; Lysander; Sulla; Comparatio Lysandri et Sullae; Agesilaus; Pompeius; Comparatio Agesilai et Pompeii; Galba; Otho.


Polybius, Historiae, ed. T. Buettner-Wobst, Polybii historiae, vols. 1-4. Leipzig: Teubner, 1:1905; 2:1889; 3:1893; 4:1904 (reprint Stuttgart: 1:1962; 2-3:1965; 4:1967): 1:1-361; 2:1-380; 3:1-430; 4:1-512. (Q, Cod: 327,805: Hist.: corrected)


Posidonios, Die Fragmente, W. Theiler, Berlin 1982.


M. Iuniani Iustini, Epitoma Historiarum Philippicarum Pompei Trogi, edidit Fr. Ruehl, Leipzig 1907.


C. Suetonius Tranquillus, De Vita Caesarum , in: C. Suetoni Tranquilli Opera. Vol. 1, ed. M. Ihm, Leipzig 1908.


P. Cornelius Tacitus, De Vita Iulii Agricolae, in: Cornelii Taciti Opera Minora, ed. J. G. C. Anderson, Oxford 1939.


P. Cornelius Tacitus, De Origine et Situ Germanorum, in: Cornelii Taciti Opera Minora, ed. J. G. C. Anderson, Oxford 1939.


P. Cornelius Tacitus, Historiae, in: Cornelii Taciti Historiarum Libri, ed. C. D. Fisher, Oxford 1911.


P. Cornelius Tacitus, Annales, in: Cornelii Taciti Annalium Ab Excessu Divi Augusti Libri, ed. C. D. Fisher, Oxford 1906.


Valerii Maximi, Factorum et Dictorum Memorabilium Libri Novem cum Iulii Paridis et Ianuarii Nepotiani Epitomis, ed. C. Kempf, Teubner, Leipzig 1888.


Velleius Paterculus. Historia Romana (Velleius Paterculus: Histoire Romaine. Vols. 1-2, ed. J. Hellegouarch 1982).


M. Terentius Varro, Res rusticae, G. Goetz (Hg.), Leipzig 1929.


Victor von Vita, Historia persecutionis Africanae provinciae, Vindobonae 1881.


Xenophon, Cyropaedia, ed. E.C. Marchant, Xenophontis opera omnia, vol. 4. Oxford 1910 (reprint 1970).


Xenophon, Anabasis, ed. E.C. Marchant, Xenophontis opera omnia, vol. 3. Oxford 1904 (reprint 1961).


Zosime, Histoire nouvelle ed. F. Paschoud, vols. 1-3.2. Paris, Les Belles Lettres, 1:1971; 2.1-2.2:1979; 3.1:1986; 3.2:1989.