Zur Person von Gertraud Ladner

Lebenslauf

  • Geboren 1962 in Innsbruck
  • Studium der Selbständigen Religionspädagogik an der Universität Innsbruck
  • Abschluss 1991, Diplomarbeit zum Thema "Feministische und/oder weibliche Ethik?"
  • Seit 1991 Assistentin am Institut für Moraltheologie und Gesellschaftslehre der Universität Innsbruck (halbbeschäftigt)
  • 1993 Pressereferentin bei NR Dr. Severin Renoldner/Grüne Tirol
  • Studium Russisch-Lehramt als Ergänzungsfach am Institut für Slawistik, Innsbruck, abgeschlossen 1995
  • Seit 1999 Assistentin am Institut für Systematische Theologie
  • Promotion zum Dr. theol. an der Universität Innsbruck im Jänner 2000

Funktionen

... an der Theologischen Fakultät

  • Mitglied der Curriculum-Kommission (2009-2010; 2011-2012, 2012-derzeit)
  • Stellvertretende Sprecherin von Sophia forscht

... außerhalb der Universität, mit kirchlichem Bezug:

  • Mitglied der Europäischen Gesellschaft für Frauen in der Theologischen Forschung (ESWTR)
  • Schriftführerin des Vorstandes der Europäischen Gesellschaft für Frauen in der Theologischen Forschung (ESWTR) seit 2011
  • Kontaktfrau der österreichischen Sektion der Europäischen Gesellschaft für Frauen in der Theologischen Forschung (ESWTR) seit 2011
  • Vorsitzende der Frauenkommission der Diözese Innsbruck
  • Mitglied des Pastoralrates der Diözese Innsbruck
  • Legal Board Member of the European Women´s Synod (until 2005)
  • Mitglied der Arbeitsgruppe zur Erstellung der "Leitlinien der Diözese Innsbruck zur seelsorglichen Begleitung von Geschiedenen und Geschieden-Wiederverheirateten" (1995-1996)
  • Mitglied des Österreichischen Frauenforums Feministische Theologie

Privat

  • verheiratet mit Mag. Josef Ascher
  • zwei Töchter geboren 1999 und 2003
  • wohnhaft in Kramsach