Termine

14.10.2016, 16:30 im 06zerosei
Netzwerkstammtisch für AbsolventInnen und Mitglieder des Netzwerks.
Ziel des Alumnistammtischs ist die Vernetzung von Netzwerkmitgliedern sowie von Alumnis der Masterstudiengänge (bzw. der alten Diplomstudiengänge) des Netzwerks für Banking, Finance & Auditing. Es wird um verbindliche Anmeldung bis 5 Tage vor dem Event an Anita Reiter (nbfa@uibk.ac.at) zur Planungserleichterung gebeten. Der 2. Alumnistammtisch wird voraussichtlich im April stattfinden. Dankenswerterweise hat sich die BTV zur Finanzierung der Alumnistammtische in den kommenden drei Jahren bereit erklärt.

 

7.11.2016, 14:30-15:45, SOWI HS1
MMag. Klaus Vukovich (Unicredit SpA, Global Co-Head of Corporate Finance Advisory)
"Corporate Finance Advisory

 

11.11.2016, 10:15 bis 11:30, Unterrichtsraum 3, Untergeschoss, SOWI
Mag. Peter Mitterer (Group Treasurer bei Benteler International)
"Treasury Management - Einblick in die Finanzmanagement-Praxis eines internationalen Industrieunternehmens"

 

24.11.2016, 16:30 bis 17:45, HS 3, SOWI
Univ.Prof.Dr. Dr. h.c. Martin Weber (Universität Mannheim)
„Wieviel Risiko sollte ein Privatinvestor eingehen?"


Jährliches Netzwerktreffen
Dieser bereits institutionalisierte Event dient dem Rückblick auf 2016 hinsichtlich der gesetzten Aktivitäten und der verwendeten Mittel. Zudem steht der Event im Zeichen eines Ausblicks für 2017 und 2018 und bietet eine hervorragende Plattform zur Vernetzung der Mitglieder untereinander und zur Kontaktaufnahme mit unseren Studierenden. Als besonderes Highlight freuen wir uns Ihnen einen Gastvortrag des renommierten Verhaltensforschers, Bestsellerautors und Fondsmanagers
(ARERO) Univ.‐Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Weber ankündigen zu dürfen. Prof. Weber ist einer der international führenden Experten im Bereich Behavioral Finance und wird zum Thema „Wieviel Risiko sollte ein Privatinvestor eingehen“ referieren. Neben seinen Lehrstuhlaktivitäten an der Universität Mannheim war Martin Weber als Gastprofessor an der UCLA, der Wharton School, der Stanford University und der Duke University tätig. Der Vortrag geht auf eine gemeinsame Initiative mit unserem Netzwerkpartner, der Sparte Bank und Versicherung der WK Tirol, zurück und wir freuen uns daher besonders Mitglieder der Bankenrunde der WK Tirol begrüßen zu dürfen.

 

Jährliches Netzwerk-Meeting

Bei diesem jährlichen Treffen werden aktuelle und geplante Projekte vorgestellt. Gleichzeitig wird ein Rahmen für die Entwicklung weiterer Kooperationsmöglichkeiten angeboten.

 

Näheres entnehmen Sie bitte dem News-Bereich dieser Webseite!

 

Seminarreihe WS2016

 

tba                
Steffen Andersen
"tba"
Copenhagen
Business School


Mo., 30.01.2017

14.00h, SR 2

Josef Zechner
"tba"
WU Wien           


 

Mo., 27.03.2017

14.00h, SR 3

Arna Olafsson
"tba"

Copenhagen
Business School

Hier werden Sie demnächst über die neuen Termine informiert!

Weiterbildungen

Die Universität bietet für Mitglieder Weiterbildungsseminare an. In diesen können Wunsch-Themen aus den Bereichen Banken, Finanzen, Rechnungswesen, Steuerlehre oder Wirtschaftsprüfung für Mitarbeiter aufbereitet und behandelt werden.

 


 

ARCHIV

 
Programm 2016:
Risk Management

Dieser Kurs richtete sich an angehende Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Bereich Risikomanagement/Risikocontrolling.

Der inhaltliche Fokus lag auf einem akademischen und wissenschaftlichen Zugang zum Risikomanagement mit primär quantitativen Mitteln. Die Modellierung und Quantifizierung von Risiken war ein weiterer thematischer Schwerpunkt.

Finance Essentials
 

Dieser Kurs richtete sich an Berufstätige im finanzwirtschaftlichen Bereich, die das Thema aus einem wissenschaftlichen Blickwinkel betrachten wollten.

Der inhaltliche Fokus lag auf zentralen Begriffen, Theorien und Anwendungsmöglichkeiten der modernen Finanzwissenschaft.

 


  

 

 

Events 2016

19.04.2016, 16.15 bis 17.30
Mag. Stefan Bruckbauer (Chefökonom der Bank Austria):
"Aktuelle Herausforderungen des österreichischen Bankwesens"
Madonnensaal der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck
Im Anschluss laden wie zu einem kleinen Umtrunk ein. Hier finden Sie das Plakat zum Vortrag.
IM NEWS BEREICH FINDEN SIE BILDER UND EINE KLEINE ZUSAMMENFASSUNG

29.04.2016, 13.15 bis 14.15
Dr. Klaus Hilber (Landespräsident der Kammer der Wirtschaftstreuhänder) & Mag. Ulrich Pawlowski (Partner bei KPMG)
"Berufsbild Steuerberater und Wirtschaftsprüfer"
HS 3 SoWi.
IM NEWS BEREICH FINDEN SIE BILDER UND EINE KLEINE ZUSAMMENFASSUNG

03.05.2016, 15.30 bis 17.00
Mag. Johannes Hämmerle, CFA (Senior Manager / FSI Assurance, Deloitte & Touche GmbH)
“Aktuelle Herausforderungen für Banken-Handelsdesks”
HS 3, SoWi
IM NEWS BEREICH FINDEN SIE BILDER UND EINE KLEINE ZUSAMMENFASSUNG

09.05.2016, 15.30 bis 17.00
Mag. (FH) Robert Strolz, MBA (Bankenberater bei SKS Unternehmensberatung GmbH)
“Neue Regulatorik im Liquiditätsrisikomanagement und was kommt jetzt?”
HS 3, SoWi
IM NEWS BEREICH FINDEN SIE BILDER UND EINE KLEINE ZUSAMMENFASSUNG

19.05.2016, ab 17.00
Univ.-Prof. Dr. Jochen Lawrenz Professor für Risikomanagement Universität Innsbruck
"Bail-in, bail-out. Wer rettet die Banken beim nächsten Mal?"
Kaiser-Leopold-Saal (Theologie)
IM NEWS BEREICH FINDEN SIE BILDER UND EINE KLEINE ZUSAMMENFASSUNG

20.05.2016, 09.30 bis 12.30
Dr. Alexander Wehrmann (Partner bei Senacor)
"Enterprise architecture in financial service industry and impact of regulatory obligation"
Madonnensaal der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck.
IM NEWS BEREICH FINDEN SIE BILDER UND EINE KLEINE ZUSAMMENFASSUNG

20.05.2016, 12.30
Netzwerklunch im "Il Convento" (Burggraben 29, 6020 Innsbruck)
Mit diesem neuen Format wollen wir ein zweites Vernetzungstreffen (neben dem Hauptmeeting im November) etablieren. Ziel ist ein informeller und ungebundener Gedankenaustausch unterhalb der Netzwerkmitglieder und der akademischen Mitglieder. Wir bitten um Anmeldung zum Netzwerklunch bei Fr. Anita Reiter (anita.reiter@uibk.ac.at) bis 13.05.2016.

 
Bereits gehaltene Vorträge im Rahmen des Masterstudienganges B&F

Do, 21.05.2015, 13.00-14.45 Uhr, HS 2, Mag. Alexander Kaserer, SKS Unternehmensberatung GmbH 

"Regulatorische Änderungen in der Europäischen Bankensteuerung am Beispiel „Operational Risk & Internal Control Systems (ICS)"


Fr, 22.05.2015, 11.00-12.45 Uhr, HS 2, Mag. Ludwig Kremser, Vienna Insurance Group

"Challenges within the steering of banking risks within Eastern Europe"


Fr, 29.05.2015, 11.00-12.45 Uhr, HS 2, Dr. Peter Bitzyk, Deloitte Wirtschaftsprüfung GmbH

„Die Rolle des Bankprüfers im neuen Aufsichtssystem“


Do, 18.06.2015, 13.00-14.45 Uhr, HS 2, Mag. (FH) Elke Pagitz, MBA, KPMG Austria GmbH

"Management advisory in financial institutions – a practical approach"


 

Seminarreihe 2016

 
Mo., 25.01.2016 Andreas Hackethal

(University of Frankfurt) 14.00h SR 19

"Fee-only Advice. Answers from a Large Field Study."

Mo., 14.3.2016 Jean-Robert Tyran

(University of Vienna) 14.00h SR 19

"Money Illusion and Household Finance"

Mo., 21.3.2016 Erik Wengström

(University of Lund) 14.00h SR 19

"Risk Seeking and Effort in Rank based Payment Schemes"

Mo., 30.5.2016 Oliver Spalt

(University of Tilburg) 14.00h SR 3

"tba"

Mo., 6.6.2016 Terrance Odean

(Haas School of Business, University of California Berkeley) 14.00h SR 2

"tba"


2015

Mo., 5.10.2015 David Porter

(Chapman University) 14.00h SR 17

"Re-Trading, Production and Durable Goods"

Mo., 30.03.2015 Michel Marechal

(University of Zurich) 9.00h Haus der Begegnung

"Business culture and Dishonesty in the Banking Industry"

Mo., 20.04.2015 Nobuyuki Hanaki

(Aix-Marseille School of Economics) 14.00h, SR 18

"Effect of heterogeneity in a cognitive ability among traders in an experimental asset market"

Mo., 18.05.2015 Alex Weissensteiner

(University of Bozen) 14.00h, SR 19

Advances in modeling the Schredelseker game"

Mo., 29.06.2015 Thorsten Hens

(University of Zurich) 14.00h, SR 17

"tba"

 

2014

Mo., 06.10.2014 Anna Dreber

(Stockholm School of Economics) 14.00h, SR 13

"Testosterone and risk taking"

Mo., 27.10.2014 Albert J. Menkveld 

(University of Amsterdam) 14.00h, SR 19

"Need for Speed? Exchange Latency and Market Quality"

Mo., 26.01.2015 Debrah Meloso

(ESC Rennes School of Business) 14.00h, SR 17

"tba"


 

 

 

Weiterbildungen

Programm 2015:

Finance Essentials

Dieser Kurs richtete sich an Berufstätige im finanzwirtschaftlichen Bereich, die das Thema aus einem wissenschaftlichen Blickwinkel betrachten wollen.

Der inhaltliche Fokus lag auf zentralen Begriffen, Theorien und Anwendungsmöglichkeiten der modernen Finanzwissenschaft.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für einen sehr erfolgreichen Kurs!