> change to english site <


  

 

Univ.-Prof. Dr. Christian Bauer
Institutsleiter

 

Herzlich willkommen,

ich freue mich, dass Sie sich für meine Arbeit interessieren!

Im Rahmen einer kulturwissenschaftlich informierten Theologie der christlichen Zeitgenossenschaft beschäftigen mich im Augenblick folgende Themen:

Pastoralstrukturen, Methodenfragen, Klerikalismus, Jesusforschung, Rechtspopulismus, Differenztheorien, Synodalität, Ethnographie, Popkulturen, Konzilsgeschichte, Leutetheologien, Säkularität, Nachkriegsmoderne, Alltagsspiritualität, Ordensleben, u. v. m.

Im Sinne einer "theologischen Gegenwartsanalyse" (Karl Rahner) stellt sich überall dort die existenzielle Grundfrage jeder explorativ-kritischen Pastoraltheologie: Wovon leben wir eigentlich und wofür?

Vielleicht kommen wir darüber ja einmal ins Gespräch?

Ihr Christian Bauer 

Prof. Dr. Christian Bauer

 

 

 

Antrittsvorlesung

Veröffentlichungen

Betreute Arbeiten

 

Lebenslauf

2018

Lehreplus-Preis der Universität Innsbruck für exzellente Lehre (gemeinsam mit Univ.-Prof. Dr. Gilles Reckinger, Europäische Ethnologie)

2017

Ernennung zum Leiter des Instituts für Praktische Theologie

Habilitation an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz bei Univ.-Prof. Dr. Rainer Bucher 

Habilitationsschrift: "Konstellative Pastoraltheologie. Erkundungen zwischen Diskursarchiven und Praxisfeldern"

2012

Ernennung zum Universitätsprofessor für Pastoraltheologie und Homiletik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck

Ernennung zum Leiter des Universitätslehrganges Pastoraljahr der Diözesen Innsbruck, Feldkirch und Bozen-Brixen 

2011 

Platzierung primo loco im Berufungsverfahren zur Wiederbesetzung der Professur für Pastoraltheologie und Homiletik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck 

2010 - 2011

Lehrauftrag zur Lehrstuhlvertretung im Fach Pastoraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn

2010

Promotion durch die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Tübingen bei Univ.-Prof. Dr. Ottmar Fuchs (Gesamtnote: Summa cum laude)

Thema der Dissertation: "Ortswechsel der Theologie. M.-Dominique Chenu im Kontext seiner Programmschrift Une école de théologie: Le Saulchoir"

2008 - 2012

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Praktische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen

2006 - 2007

Pastorales Praxisjahr im Auftrag des Erzbistums Bamberg in der Pfarrei Unsere Liebe Frau/Nürnberg

2002 - 2005

Forschungsaufenthalte im Chenu-Archiv in Paris

2002

Ausbildung zum Mediator am Institut für StreitKultur in Berlin

2001 - 2004

Graduiertenförderung der Bischöflichen Studienstiftung Cusanuswerk

2001 - 2003

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut M.-Dominique Chenu in Berlin

Studium der Semiotik an der Technischen Universität Berlin

2001

Diplom an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Würzburg
(Gesamtnote: Sehr gut)

Diplomarbeit bei Univ.-Prof. Rolf Zerfaß

Thema der Diplomarbeit: "Arbeiterpriester und Citykirche. Versuch einer semiotischen Analyse praktischer Orte der Theologie"

1998 - 2001

Grundförderung der Bischöflichen Studienstiftung Cusanuswerk

1995 - 2001

Theologiestudium in Würzburg, Pune/Indien und Tübingen

1993 - 1994

Zivildienst in einer Caritas-Sozialstation

1993

Abitur in Würzburg


Funktionen und Mitgliedschaften

seit 2018

Theologische Kommission der Österreichischen Bischofskonferenz
Mitglied der Schriftleitung der Zeitschrift Lebendige Seelsorge

seit 2017

Stv. Vorsitzender der Konferenz der deutschsprachigen Pastoraltheologen/-innen
Auswahlgremium des Roland Atefie-Preises der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

seit 2016

Mitherausgeber der Reihe Praktische Theologie heute (Kohlhammer-Verlag)
Mitherausgeber der Brill Research Perspectives in Theology

seit 2015

Redaktion von Feinschwarz.net - Theologisches Feuilleton

seit 2014

International Academy of Practical Theology
Auswahlgremium des Begabtenförderungswerkes Pro scientia

seit 2012 

Forschungscluster Kommunikative Theologie der Universität Innsbruck
Forschungszentrum Kulturelle Konflikte - kulturelle Begegnungen der Universität Innsbruck

seit 2011 

Arbeitsgemeinschaft Theologie der Spiritualität
Arbeitsgemeinschaft für Homiletik

seit 2009 

Theologischer Beirat des Berufsverbands der Pastoralreferenten/-innen
Konferenz der deutschsprachigen Pastoraltheologen/-innen

seit 2003

Non resident permanent fellow am Institut M.-Dominique Chenu in Berlin 

seit 2002

Dominikanische Laiengemeinschaft

 

Privates

Geburtstag:

13. Juli 1973

Geburtsort:

Würzburg

Familienstand:

verheiratet mit Dipl. theol. Alexandra Bauer

Kinder:

Anne Marie und Frederik Bauer

 

 


 

Fachbereich Pastoraltheologie und Homiletik
Institut für Praktische Theologie
Karl-Rahner-Platz 1 (Zi. 229)
A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507 8650
Fax: +43 512 507 2713
E-mail: christian.f.bauer@uibk.ac.at

Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 


Nach oben scrollen