Unser Team

Thomas

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Thomas Ußmüller
Gruppenleiter

  Tel.: +43 512 507-62730
  E-Mail: Thomas.Ussmueller@uibk.ac.at
  Raum 109
Publikationen (als pdf)

Im Jahr 2006 schloss Thomas Ußmüller sein Diplomstudium der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) ab, wo er anschließend seine Promotion mit Auszeichnung auf dem Gebiet der Funksensorik absolvierte. Im März 2006 begann er seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Technische Elektronik (LTE) der FAU. 2007 übernahm er eine Stelle als Akademischer Rat und Leiter der Chip Design Gruppe des LTE. Im März 2014 wechselte Univ.-Prof. Dr.Thomas Ußmüller an die Universität Innsbruck, wo er die Arbeitsgruppe Mikroelektronik und Implantierbare Systeme des Instituts für Mechatronik leitet. Er ist Autor beziehungsweise Co-Autor von einem Buch, vier Buchkapiteln und mehr als 80 technischen Publikationen. Seine Forschungsinteressen umfassen Schaltungen und Systeme für batterielose Funksysteme, Analog-Digital und Digital-Analog Umsetzer sowie analoge Schaltungen zur Signalaufbereitung. Außerdem interessiert er sich für Hochfrequenzschaltungen, Ultrabreitband-Technologien und Mobilfunktechnologien. Univ.-Prof. Dr. Ußmüller ist Mitglied der IEEE Microwave Theory and Techniques Society (IEEE MTT-S), der IEEE Solid-State Circuits Society (SSCS) sowie der VDE/VDI Gesellschaft Mikroelektronik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik (VDE/VDI-GMM). Weiterhin ist er Mitglied des IEEE MTT-S Technical Coordinating Committee Digital Signal Processing (MTT-9), Radio Frequency Identification (MTT-24), welches er seit 2014 leitet, und Wireless Energy Transfer and Conversion (MTT-26).


Michaela

Michaela Nairz
Institutssekretärin

  Tel.: +43 512 507-62701
  E-Mail: Mechatronik@uibk.ac.at
  Raum 105a
  Zeiten:
Mo + Di: 08:00 - 17:00
Mi + Do: 08:00 - 14:00
Fr: nicht besetzt   

Michaela Nairz besuchte die Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HBLA) mit dem Ausbildungsschwerpunkt Ernährung, Gesundheit und Medizin, wo sie im Jahr 2013 erfolgreich mit Matura abschloss. Das Pflichtpraktikum zwischen der elften und zwölften Schulstufe absolvierte sie im Krumers Post Hotel und Spa in Seefeld. Nach der Matura ging Michaela in den Mutterschutz. Im November 2014 begann sie am Institut für Mechatronik, Maschinenelemente und Konstruktionstechnik als Insitutsreferentin zu arbeiten. Im Mai 2016 wechselte sie uniintern an das Vizerektorat für Infrastruktur. Seit September 2017 ist Michaela nun wieder als Insitutsreferentin am Institut für Mechatronik, Mikroelektronik und Implantierbare Systeme/Signalverarbeitung und Hochfrequenztechnik tätig.


Michael

Michael Renzler, PhD
Post-Doc

  Tel.: +43 512 507-62735
  E-Mail: Michael.Renzler@uibk.ac.at
  Raum 108a
Publikationen

Nach seiner Matura an der HTL in Innsbruck im Jahr 2006 absolvierte Michael Renzler sein Bachelorstudium in Physik an der Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck, welches er im Jahr 2010 abschloss. Das aufbauende Masterstudium der Physik verbrachte er in Innsbruck und Linköping (Schweden). Im Zuge seiner Masterarbeit befasste sich Michael im Jahr 2013 mit der „Extraktion kleiner Ionen aus geladenen Helium-Nano-Tröpfchen“. Der Antritt der Doktoratsstelle am Institut für Ionenphysik und Angewandte Physik in der Arbeitsgruppe der Nano-Bio-Physik folgte noch im selben Jahr. Im September 2016 schloss er das PhD-Studium mit der Dissertation ab, wobei er sich mit „Elektronenwechselwirkung mit (dotierten) Helium Nanotröpfchen“ beschäftigte. Seit Oktober 2016 hat Michael nun eine Postdoc-Stelle am Institut für Mechatronik im Bereich „Mikroelektronik und implantierbare Systeme“ inne. Sein Forschungsschwerpunkt liegt bei Messungen zur Elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV). Michael Renzler ist Co-Autor von mehr als zehn Publikationen in Peer-Review Zeitschriften.


Jan

Jan-Christoph Edelmann, MSc
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  Tel.: +43 512 507-62733
  E-Mail: Jan-Christoph.Edelmann@uibk.ac.at
  Raum 105
Publikationen

Im Jahr 2008, nach seinem Abitur am Technischen Gymnasium Öhringen, begann Jan-Christoph Edelmann am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit dem Bachelorstudium in Elektro- und Informationstechnik. Er schloss dieses im Jahr 2012 im Zuge einer kooperativen Bachelorarbeit zwischen dem Lehrstuhl für Technische Elektronik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und dem Institut für Biomedizinische Technik des KIT ab. Das folgende Masterstudium absolvierte er neben dem KIT an der Königlich Technischen Hochschule in Stockholm. Im Oktober 2014 beendete er dieses mit einer Auszeichnung für hervorragende Leistungen. Seine Abschlussarbeit mit dem Titel „Quantitative Characterization of Infarcted Rabbit Hearts: Improving 3D Confocal Imaging, Analysis of Tissue Composition and Effects on Electrical Conductivity” war mit einem Forschungsaufenthalt an der University of Utah in Salt Lake City verbunden und wurde im “Annals of Biomedical Engineering” veröffentlicht. Anschließend war er ein Jahr als technischer Mitarbeiter in der Cardiac Biophysics and Systems Biology Group am Imperial College in London angestellt. Er unterstützte die Gruppe bei der Erforschung elektromechanischer Interaktionen von Herzzellen in physiologischer und pathologischer Ausprägung. Seit Februar 2016 forscht Jan-Christoph in der Arbeitsgruppe für Mikroelektronik und Implantierbare Systeme. Sein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Weiterentwicklung einer Kommunikationsplattform für Cochlea-Implantate in Kooperation mit der ortsansässigen Firma MED-EL.


Manuel

Dipl.-Ing. Manuel Ferdik, MSc
Universitätsassistent

  Tel.: +43 512 507-62731
  E-Mail: Manuel.Ferdik@uibk.ac.at
  Raum 108a
Publikationen

Manuel Ferdik begann nach seiner Matura am Privaten Oberstufen Realgymnasium (PORG) in Volders im Jahr 2009 mit dem Bachelorstudium Mechatronik an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck in Zusammenarbeit mit der UMIT in Hall, welches er im Jahre 2012 als Bachelor of Science abschloss. Im Jahr 2012 startete er mit dem weiterführenden Masterstudium Mechatronik an der Leopold-Franzens-Universität sowie mit dem Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen am Management Center in Innsbruck. Hierbei erhielt er im Jahr 2014 den Grad des Diplomingenieurs respektive im Jahr 2015 den Grad des Master of Science. Seit November 2014 arbeitet Manuel Ferdik am Institut für Mechatronik im Arbeitsbereich Mikroelektronik und Implantierbare Systeme als Universitätsassistent und absolviert im Zuge dessen das Doktoratsstudium der Technische Wissenschaften. Der Schwerpunkt seiner Forschung liegt auf passiven drahtlosen Sensornetzwerken. Manuel Ferdik unterrichtet außerdem die Bachelorveranstaltungen „Digitaltechnik und Halbleiterschaltungsentwurf“ sowie „Bauelemente und Grundschaltungen“.


Moritz

Moritz Fischer, MSc
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  Tel.: +43 512 507-62744
  E-Mail: Moritz.Fischer@uibk.ac.at
  Raum 124b
 

Moritz machte seine Matura am Bundesrealgymnasium Adolf Pichler Platz in 2011. Im selben Jahr startete er noch das Bachelorstudium Physik in Innsbruck und konnte dieses 2014 abschließen. Das weiterführende Masterstudium Physik an der Leopold Franzens Universität begann er direkt im Anschluss. Am Institut für Ionen und Angewandte Physik schloss er mit der Masterarbeit: "Design and Implementation of a Cryogenic Radio Frequency Ion Trap" ab und erlangte 2017 den Master of Science. Nach einem 5 Monate langen Praktikum in der Forschungsabteilung der Bartenbach GmbH begann er 2017 mit seinem Doktorat am Institut für Mikroelektronik und Implantierbare Systeme. Moritz ist über das Doktoratskolleg in Lienz finanziert.


Christof

Dipl.-Ing. Christof Happ
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  Tel.: +43 512 507-62743
  E-Mail: Christof.Happ@uibk.ac.at
  Raum 124b

Nach seinem Schulabschluss am Bundesrealgymnasium Adolf-Pichler-Platz in Innsbruck, begann Christof Happ im Jahr 2011 das Bachelorstudium Mechatronik. Er setzte dieses 2015 mit dem gleichnamigen Masterstudiengang fort und erlangte im September 2017 den Grad des Diplomingeniuers. Im Zuge seiner Masterarbeit beschäftigte er sich mit integrierten, passiven UHF RFID-Transpondern. Daraus ergab sich schließlich im Oktober 2017 die Weiterführung dieses Projektes im Zuge des Doktoratsstudiums am Arbeitsbereich für Mikroelektronik und implantierbare Systeme.

 

Viktoria

Viktoria Kalpen, MSc
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

  Tel.: +43 512 507-62734
  E-Mail: Viktoria.Kalpen@uibk.ac.at
  Raum 105

Im Jahr 2009 begann Viktoria Kalpen ihr Bachelorstudium der Medizintechnik mit der Vertiefung Elektrotechnik an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), das sie im Jahr 2013 mit dem Titel „Bachelor of Science“ abschloss. Anschließend absolvierte Viktoria von 2013 bis 2015 die beiden Masterstudiengänge Medizintechnik und Elektrotechnik an der FAU, mit einem Auslandssemester an der University of Technology in Tampere, Finnland, sowie einem Stipendienaufenthalt an der Tongji Universität in Shanghai. Neben dem Studium war Viktoria als Werkstudentin und Praktikantin bei der Siemens AG in Erlangen und Oxford im Bereich Magnetresonanztomographie tätig. Seit Februar 2016 arbeitet Viktoria am Institut für Mechatronik, Arbeitsbereich Mikroelektronik und Implantierbare Systeme an der Universität Innsbruck und forscht im Bereich der MRT-Kompatibilität von Cochlea-Implantaten.


Georg

Dipl.-Ing. Georg Saxl
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  Tel.: +43 512 507-62736
  E-Mail: Georg.Saxl@uibk.ac.at
  Raum 105
Publikationen

Georg Saxl wurde 1990 in Innsbruck geborgen. Nach seiner Matura an der HTL für Elektronik und Technische Informatik begann er im Jahr 2010 mit dem Bachelorstudium Mechatronik an der Universität Innsbruck in Zusammenarbeit mit der UMIT in Hall, welches er 2013 als Bachelor of Science abschloss. Das weiterführende Masterstudium der Mechatronik an der Universität Innsbruck schloss er 2016 mit dem Grad des Diplomingenieurs ab. Seit Oktober 2016 arbeitet Georg Saxl als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mechatronik im Arbeitsbereich Mikroelektronik und Implantierbare Systeme und absolviert im Zuge dessen das Doktoratsstudium der Technischen Wissenschaften. Der Schwerpunkt seiner Forschung liegt im Bereich Chipdesign für die Entwicklung passiver drahtloser Sensornetzwerke. Georg Saxl unterrichtet außerdem die Bachelorveranstaltungen „Digitaltechnik und Halbleiterschaltungsentwurf“ sowie „Bauelemente und Grundschaltungen“.


Platz_Mann

Dipl.-Ing. Christos Konstantopoulos
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  Tel.: +43 512 507-62738
  E-Mail: Christos.Konstantopoulos@uibk.ac.at
  Raum 124b

Christos Konstantopoulos schloss die beiden Studiengänge technische Informatik und elektronisches Ingenieurwesen an der Technischen Universität in Kreta, Chania, in den Jahren 2012 und 2015 ab. Gleichzeitig forschte er als Student im Labor für „Electric Circuits and Renewable Energy Sources“. Im Moment macht er das Doktoratsstudium am Arbeitsbereich für Mikroeletronik und Implantierbare Systeme. Seine Forschungsinteressen beinhalten das Design integierter Schaltungen für energieeffiziente Systeme, Energy Harvesting Schaltungen, Maximum Power Point Tracking, autonome drahtlose Sensorsysteme sowie Backscatter Sensoren.


Dominik

Dipl.-Ing. Dominik Mair
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  Tel.: +43 512 507-62707
  E-Mail: Dominik.Mair@uibk.ac.at
  Raum 124b
Publikationen

Nach Abschluss der höheren technischen Lehranstalt für Elektrotechnik absolvierte Dominik Mair sein Bachelorstudium der Mechatronik von 2012-2015 an der Universität Innsbruck. Aufgrund seiner Leistungen bezog er mehrmalig ein Leistungsstipendium. Im Anschluss begann er mit dem konsekutiven Masterstudium, welches er voraussichtlich 2017 abschließen wird. Im Jahr 2015 begann er mit seiner Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Innsbruck am Institut für Mechatronik am Arbeitsbereich Mikroelektronik und Implantierbare Systeme. Derzeit ist er als Laborassistent für programmiertechnische und elektronische Aufgaben am selben Arbeitsbereich angestellt.

 

Sabrina

Sabrina Huber, MSc
Projektmanagerin

  Tel.: +43 512 507-62737
  E-Mail: Sabrina.Huber@uibk.ac.at
  Raum 108b

Sabrina Huber absolvierte im April 2011 ihr Abitur am Anne-Frank-Gymnasium in Erding, bevor sie im Oktober gleichen Jahres den Studiengang "Wirtschaftsiwissenschaften" an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in Nürnberg begann. Sie machte im Wintersemester 2013 ein Auslandssemester in Clermon-Ferrand, Frankreich, und schloss das Bachelorstudium im Sommer 2014 ab. Nachdem Sie ein Jahr lang mit dem Studium pausierte und die Zeit für ein halbjähriges Praktikum und Reisen nutzte, begann Sabrina im Oktober 2015 den Studiengang "Strategisches Management" an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät in Innsbruck. Im Oktober 2016 begann sie am Institut für Mechatronik, Arbeitsgruppe Mikroelektronik und Implantierbare Systeme als studentische Mitarbeiterin im Bereich Marketing und Projektmanagement zu arbeiten und ist seit August 2017 vollzeit angestellt.


thomas_mair

Thomas Mair
Techniker

  Tel.: +43 512 507-62742
  E-Mail: T.Mair@uibk.ac.at
  Raum 105


Tim

Tim Hoschek
Techniker

  Tel.: +43 512 507-62741
  E-Mail: Tim.Hoschek@uibk.ac.at
  Raum 105


Platz_Mann

Lars-Oliver Rack, BSc
Studentischer Mitarbeiter

  Tel.: +43 512 507-62739
  E-Mail: Lars-Oliver.Rack@uibk.ac.at
  Raum 124b


Markus

Markus Hesche, BSc
Studentischer Mitarbeiter

  Tel.: +43 512 507-62740
  E-Mail: Markus.Hesche@uibk.ac.at
  Raum 124b


Platz_Mann

Christian Gapp
Studentischer Mitarbeiter 


Platz_Mann

Martin Maderböck, BSc
Studentischer Mitarbeiter


Platz_Mann

Thomas Pfurtscheller
Studentischer Mitarbeiter 


Platz_Mann

Thomas Zurin
Studentischer Mitarbeiter


Platz_Mann

Manuel Reinalter
Studentischer Mitarbeiter