Brigitte Truschnegg

Philosophisch-Historische Fakultät
brigitte-truschnegg
(Credit: Michael Widmann)

Philosophisch-Historische Fakultät
seit 2021

Philosophisch-Historische Fakultät

 

Welches sind die besonderen Stärken Ihrer Fakultät?

Vielfalt: Die breit gefächerte Forschung der philosophisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät spiegelt sich in der Vielfalt ihrer Studiengänge wider. Exzellenz: Ein weiteres Qualitätsmerkmal der Fakultät ist der hohe Stellenwert forschungsgeleiteter, Lehre, die aus der engen Verflechtung mit den verschiedenen Forschungseinrichtungen erwächst. Attraktivität: Als ein innovatives Umfeld für geistes- und kulturwissenschaftliche Studien wird der Fakultät ein großes gesellschaftliches Interesse entgegengebracht.

Welche Schwerpunkte wollen Sie in den kommenden Jahren an Ihrer Fakultät setzen?

Eine wesentliche Aufgabe stellt die Weiterentwicklung und Stärkung der vielfältigen Studiengänge der Fakultät dar. Durch die Öffnung der Curricula für Wahlpakete schafft die Fakultät den Studierenden attraktive Möglichkeiten zur individuellen Schwerpunktbildung. Im Lehramtsstudium trägt die Fakultät die Verantwortung für die fachwissenschaftliche Ausbildung des Unterrichtsfachs Geschichte, Sozialkunde, politische Bildung und freut sich über die zeitnahe Einrichtung des Unterrichtsfachs Ethik.
In der Lehre sehe ich es als meine Aufgabe, die Forscher*innen unserer Fakultät in Ihrem Bemühen um qualitativ hochwertige, innovative und forschungsgeleitete Lehre zu unterstützen. Die Pandemie stellt Lehrende und Studierende vor große Herausforderungen. Ihre Auswirkungen auf die Lehre verlangen einen offenen und konstruktiven Diskurs über die Chancen der virtuellen Lehre und die Stärken der Präsenzlehre gleichermaßen. Ich freue darauf, mit den Lehrenden und den Studierenden in einen Diskurs über traditionelle und neue Lehr- und Lernformate einzutreten.

Wo soll Ihre Fakultät in vier Jahren stehen?

Die philosophisch-historische Fakultät soll langfristig gestärkt vielfältige, exzellente und attraktive Studiengänge für Studierende aus dem In- und Ausland anbieten, die aktuelle Forschungsfelder aufgreifen und den Studierenden im Rahmen diverser Wahlpakete eine individuelle Schwerpunktbildung ermöglichen. Ich möchte alle Forscher*innen unterstützen und einladen, ihre innovative Forschung in der Lehre umzusetzen, gesellschaftliche Fragestellungen aufzugreifen und gemeinsam mit den Studierenden den Blick über einzelne Fächergrenzen hinaus auf die Vielfalt unser Fakultät zu richten.

Nach oben scrollen