Lehrinhalte

Der Universitätskurs "Professionalisierung für Aufsichts- und Kontrollorgane" ist in Blöcken organisiert:
Diese insgesamt 6 Blöcke verteilen sich auf 2 Semester.
Pro Semester werden daher jeweils 3 Blöcke an einem Freitag von 09.00 - 17.30 Uhr abgehalten.

Die Blöcke sind zudem auch voneinander unabhängig einzeln buchbar.

Block 1: Rechtliche Grundlagen einer effektiven Aufsichtstätigkeit

Vortragender: Univ.-Prof.Dr. Georg Eckert

Inhalt:
Rechtliche Grundlagen

  • Vorstand und Aufsichtsrat im Organisationssystem der AG
  • Bestellung und Auswahl des Vorstands
  • Abberufung/Rücktritt/Golden Handshake
  • Vorstandsvergütung
  • Anstellungsvertrag (Begründung und Beendigung, Koppelungsklauseln etc.) inklusive Vertragsgestaltung
  • Begründung und Beendigung der Organstellung des Aufsichtsrats
  • Qualifikationsanforderungen
  • Vergütung
  • Pflichten und Haftung
  • Kontrolle und Kontrollinstrumente

Organisation & Arbeitsweise des Aufsichtsrates

  • Geschäftsordnung
  • Bildung von Aufsichtsrat-Ausschüssen und deren Arbeitsweise
  • Sitzungsvorbereitung
  • Sitzungsführung
  • Die Arbeit im Aufsichtsrat-Plenum
  • Anträge
  • Beschlussfassungen
  • Berichtspflichten des Vorstands
  • Beiziehung von Experten
  • Feststellung des Jahresabschlusses
  • Vorbereitung und Durchführung der Hauptversammlung

Spezialthemen

  • Ausschüsse
  • Der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat

Block 2: Haftung von Vorstand und Aufsichtsrat

Vortragender: Ao. Univ.-Prof. Dr. Wilfried Thöni

Inhalt:
Haftung des Vorstands/Geschäftsführers

  • Grundlagen der Organhaftung
  • Sorgfalt und notwendige Qualifikationen/Einlassungsfahrlässigkeit
  • Business Judgement
  • Häufige Haftungsgründe
  • Weisung, Entlastung, Verzicht
  • Durchsetzung der Innenhaftung
  • Insolvenzverschleppungshaftung
  • Haftung im Abgabenrecht
  • Strafrechtliche Tatbestände
  • Sonstige Haftungstatbestände (Kartellrecht, UWG, Kapitalmarktrecht Verwaltungsstrafrecht etc.

Haftung des Aufsichtsrats

  • Haftungsgrundlagen
  • Berater im Aufsichtsrat
  • Zusammenarbeit mit dem Abschlussprüfer, Prüfungsausschuss
  • Aufgabendelegation in einen Ausschuss | Konsequenzen aus der neueren Judikatur
  • Exkurs: Haftung von Stiftungsorganen
  • Directors-and-Officers-Versicherung

Directors-and-Officers-Versicherung

  • Kompetenz zum Abschluss
  • Deckungsinhalte & -ausschlüsse
  • Abwehrkosten, Schadenausgleich, Rückwärtsversicherung, Nachhaftung
  • Verhalten im Schadenfall

 

 

 

 

Block 3: Bilanzlesen und Bilanzanalyse

Vortagender: StB Dr. Klaus Hilber

Inhalt:
Bilanzlesen

  • Grundlagen im Unternehmens- und Steuerrecht
  • Grundlagen der Buchhaltung und Bilanzierung
  • Jahresabschluss nach UGB
  • Inhalt der Bilanz (Gliederung und Bewertung)
  • Inhalt der Gewinn- und Verlustrechnung
  • Anhang
  • Einführung in die IFRS

Bilanzanalyse

  • Grundlagen der Bilanzanalyse (Funktionen, interne und externe Bilanzanalyse, Bilanzpolitik, Instrumente)
  • Ablauf der Bilanzanalyse
  • Kritische Parameter
  • Kennzahlen nach Themen

Block 4: Rechnungslegung und Abschlussprüfung

Vortragender: StB/WP MMag. Markus Erharter

Inhalt:

  • Stand der österreichischen und internationalen Rechnungslegung
  • Grundsätze und Qualitätskriterien
  • IKS für den Rechnungslegungsprozess
  • Der „Finanzexperte“
  • Abschlussprüfung – Grundsätze und Qualitätskriterien
  • Prüfung des Jahresabschlusses: Prüfungspflicht, Prüfungsumfang und Prüfungsstandards
  • Fragen der Bestellung des Abschlussprüfers
  • Zusammenarbeit der Organe (Aufsichtsrat, Geschäftsführung, Prüfer)
  • Effizienz und Effektivität des Prüfungsausschusses
  • Bilanzdelikte : Strategien zu Risikominimierung
  • Kontrolle und Kontrollinstrumente


Block 5: Risiko Management und Controlling

Vortragender: Mag. Christian Pukljak

 

 

Inhalt:

  • Überblick über den Stand des Risk Management und Controlling
  • Grundsätze und Qualitätskriterien eines ordnungsgemäßen Risiko Management und Controlling
  • Sicht der finanzierenden Bank
  • Instrumentelle und methodische Mindestausstattung
  • Verankerung des Risk Management und Controlling im Unternehmen
  • Internes Kontrollsystem
  • Zusammenarbeit von Aufsichtsrat und Geschäftsführung im Riskmanagement
  • Spezifische Anforderungen aus der Sicht des Aufsichtsrats
  • Der Aufsichtsrat in Unternehmenskrisen
  • Kontrolle und Kontrollinstrumente

 

 

Block 6: Personalmanagement, Unternehmensstrategie, Kommunikationsstrategie

Vortragende:
Mag. Klaus P. Mörtl (Personal)
Mag. Robert Hofer, MSc (Kommunikation)

Inhalt:
Personalmanagement (Mörtl):

  • Überblick zu Positionierung, Aufbau und Aufgaben des HR-Managements im Unternehmen
  • Grundsätze und Qualitätskriterien der Personalarbeit
  • typische HR-Kennzahlen
  • Personalkosten, Budgetierung von Gehalts(neben)kosten; Sozialleistungen
  • Auswahlmethodik, Vertragsgestaltung und Kompensation von Vorständen/Geschäftsführern und Mitgliedern von Aufsichtsorganen

Kommunikationsstrategien (Hofer):

  • Entwicklung einer Kommunikationsstrategie
  • Analyse der Stakeholder
  • Formulierung der Kommunikationsziele inkl. Praxisbeispiele
  • Gestaltung der Kommunikationswege und Inhalte
    • Transparente und nachvollziehbare Informationsweitergabe an die Anleger
    • Erläuterung von Entscheidungen und Beschlüssen
    • Darstellung der fachlichen und persönlichen Reputation der Aufsichtsratsmitglieder