Neue Medien Talks 2016

09. Juni 2016 

nm_talks-kopie 

Mobilität von Studierenden, standortübergreifende Studiengänge, nationale sowie internationale Kooperationen stellen nicht nur organisatorische Herausforderungen dar, sondern wirken sich auch auf die didaktische Gestaltung von Lehrveranstaltungen aus.

Lernen findet längst nicht mehr nur im Hörsaal statt. Der Bedarf von örtlicher Flexibilität, die nach wie vor steigende Nutzung mobiler Endgeräte, sozialer Netzwerke und Medienkanäle sind mittlerweile fest verankert in der Lebenswelt der Studierenden. Folgerichtig spiegelt sich diese Lebenswelt im Lehr- und Lernkontext wider.

Der Einsatz von Blended Learning Angeboten und multimedialer Lehrmaterialien bietet Lehrenden vielfältige Möglichkeiten und Chancen, diesen Herausforderungen zu begegnen.


Im Rahmen des diesjährigen NM Talks wurden die Themen standortübergreifende Studien und (mobile) Seamless Learning zusammengebracht und aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.

Sie können sich hier einige der Vorträge auch auf Video ansehen:

Einsatz von Videos in der Hochschullehre: Tipps aus der Forschung

Dr. Martin Merkt

 Video_Hochschullehre_nmtalks16

 

Liveschaltung

Michael Folgmann, TU München

Liveschaltung_nmtalks16

 

E- Mobilität ein Zukunftsmodell? Erfahrungen von Lehrenden und Studierenden

Birgit Pitscheider, MA MSc
Julia Dödlinger, BSc
Carina Wanger, BSc

emobility_nmtalks16

 

Tausend tolle Sachen- wer wie was? Offene Bildungsressourcen (OER) in Hochschulen

Dr. Sandra Schön

OER_nmtalks16

 



Informationen zu abgeschlossenen Veranstaltungen finden Sie unter Archiv.