Philosophisch-Historische Fakultät

ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. phil. Gunda Barth-Scalmani

Selbstlern-Fragen: Raum „Österreich“

(Beginn 1.6.2009 Projektende 31.12.2009)


Abschlussbericht 


Projektziel

Das Pflicht-Modul „Grundzüge Österreichische Geschichte“ (bestehend aus den je 2stündigen VO „Basiswissen ÖG I“ und „Basiswissen ÖG II“) hat das Lehrziel, die Studierenden, die aus unterschiedlichen Bildungsräumen und -traditionen (Österreich, Südtirol, Liechtenstein, Luxemburg, sowie ERASMUS-Partnerländer) stammen, mit den wichtigsten Basisdaten, Themen und Leitlinien der österreichischen Geschichte vertraut zu machen. Um den Bezug zu den historischen Räumen, die im Verlauf der Zeit "Österreich" ausmachten, augenfällig herzustellen, wurden in den vergangenen Semestern schon zwei Lern-Tools erarbeitet („Den Raum Österreich in der Zeit begreifen I“, dh Frühmittelalter bis 1648 und „Den Raum Österreich in der Zeit begreifen II“, dh. 1648 bis 1995). Diese eLearning Materialien wurden in den Diplomstudiums-Lehrveranstaltungen Grundzügen ÖG I und II auch bereits erfolgreich eingesetzt.

Ab Einführung der neuen BA-Curricula ist das Lernziel jedes Modul aber – stärker als bisher – mit der Vorstellung eines dafür notwendigen Stundenrahmens (insg. 3,75 ECTS, d.h. rund 68 Stunden „workload“ außerhalb der Präsenzstunden) verbunden. Die Erreichung mancher Lernziele ist daher – stärker als bisher- in Selbstlernabschnitte zu verlagern. Die Zielgruppe der BA-Geschichte Studierenden soll mit dem beabsichtigten Selbstlern-Fragen-Tool „Raum“ Österreich ein Instrument in die Hand bekommen, in dem nach eigenem zeitlichen Ermessen die Inhalte erarbeitet werden können.

Das Fragen Selbstlern-Tool soll als Unterrichtsmaterial für Studierende, die das Pflichtmodul „Grundzüge Österreichische Geschichte“ im Kerngebiet Österreichische Geschichte absolvieren, eingesetzt werden. Zugleich erleichtert es den Lehrenden die Erreichung des Lehrziels des Moduls und gewährleistet eine koordinierte Vermittlung des Stoffes.

 

Mehrwert 

Der Einsatz dieses Fragen-Selbstlern-Tools gewährleistet in Kombination mit dem Kartenprojekt eine inhaltlich und didaktisch durchdachte Vermittlung von Orientierungswissen im Kerngebiet Österreichische Geschichte. Zudem ermöglicht er eine Vertiefung der Fertigkeiten der Studierenden durch das Selbststudium.

 

zurück zu E-Learning Projekte 09