Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften

Mag. Dr. Barbara Hotter


 

Videos zur Charakteristik der motorischen Entwicklung

(Beginn 1.1.2006 Projektende 30.6.2006)

Der Einsatz unterschiedlicher Lehr- und Lernmedien hat im Sport eine lange Tradition. Filme, Videos und Bildreihen gehören schon lange zum Repertoire. Am Institut für Sportwissenschaften wird bereits an der Entwicklung sportartorientierter und die motorische Entwicklung aufzeigender Lehr- und Lernhilfen (Videos) gearbeitet (Schindelwig, Kornexl, Brunner). Anhand von ausgewählten Bewegungsformen und Sportarten sollen Inhalte aus den sportwissenschaftlichen Teildisziplinen (Biomechanik, Bewegungswissenschaften, Sportpädagogik, Trainingswissenschaft) fächerübergreifend veranschaulicht werden. Ausgehend von der konkreten, praktischen Anwendung der Sportart bzw. der Bewegung soll die Möglichkeit, sich mit diesen Konzepten auch auf theoretischer Ebene intensiver auseinanderzusetzen, verstärkt werden. Es soll ein rascheres Verständnis für komplexe Zusammenhänge erreicht werden.
Das Projekt hat die Digitalisierung und den Schnitt von ausgewählten Kurzfilmen zur Charakteristik der motorischen Entwicklung und der charakteristischen Bewegungsmerkmale in den verschiedenen Altersstufen, zur Veranschaulichung von sportlichen Techniken und die Einbindung in die virtuelle Lernumgebung eCampus und in die Institutshomepage, und die Erstellung einer DVD zum Inhalt. Die inhaltliche Vorbereitung und die Selektion des zu vermittelnden Stoffes haben zu Projektbeginn bereits stattgefunden. Das Filmen der Sequenzen hat zum Teil bereits stattgefunden; das Filmen der Sequenzen wird aber nicht im Zuge dieses Projekts gefördert.

Besonders österreichische und internationale Studierende (vorwiegend Deutschland) benötigen umfassende Informationen zu Fragen der Ergänzungsprüfung. Ein Mehrwert ergibt sich somit nicht nur für Studierende beider Studienabschnitte, sondern auch für Studieninteressenten.

 

zurück zu eLearning Projekte 06