Daumen hoch und Daumen runter Symbol auf TastaturIm Studienjahr 2015/16 wird die Lehrveranstaltungsanalyse (LVA) wieder flächendeckend und verpflichtend auf allen Fakultäten durchgeführt. Für die Studierenden besteht dabei die Möglichkeit, den Lehrenden eine Rückmeldung zur Umsetzung und Gestaltung ihrer Lehrveranstaltung (LV) zu geben. Es werden Aspekte wie Inhalt und Aufbau der LV, Vermittlung des Lehrstoffs oder auch der Schwierigkeitsgrad erhoben.


Den Lehrenden wird empfohlen, im letzten Drittel der LV die Befragung durchzuführen. Zu diesem Zeitpunkt haben die Studierenden meist ausreichend Erfahrung und Eindrücke gesammelt, um eine Einschätzung – auch zu Themen wie Lernaufwand und Prüfungsinformationen - abgeben zu können.

Die Ergebnisse der LVA werden veröffentlicht, wenn die/der Lehrende ihre Zustimmung gibt. Diese werden im kommenden Wintersemester mit Anfang März 2016 vorliegen. Die Lehrenden können auf diese Weise das Feedback der Studierenden für die nachfolgenden Lehrveranstaltungen nützen. Außerdem bekommen die StudiendekanInnen jeder Fakultät eine Übersicht aller Lehrveranstaltungen, wobei jene gekennzeichnet werden, die von den durchschnittlichen Werten stark abweichen. Die StudiendekanInnen führen in weiterer Folge Gespräche mit den betroffenen Lehrenden, um die Gründe für die Ergebnisse zu besprechen und gemeinsam mögliche Maßnahmen zur Verbesserung zu vereinbaren.

Für Studierende gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die veröffentlichten Ergebnisse abzurufen. Zum einen sind die Ergebnisse in LFU:online abrufbar, und zwar unter Lehrveranstaltungen › Evaluierungsergebnisse. Zum anderen besteht Möglichkeit, die Personensuche auf der Homepage zu nutzen. Nachdem der Name der Person angeklickt wird, erscheint eine Informationsseite zu den Kontaktdaten. Hier ist direkt unter der E-Mail Adresse der Punkt „Lehreevaluation“ zu finden, sofern Ergebnisse veröffentlich wurden.


Kontakt und Information

Mag. Christian Huemer
http://www.uibk.ac.at/qs-lehre/lva/