logo_recovetHerzlich Willkommen auf der Website des Projekts RecoVET

Anerkennung guter Berufsbildungspraxis für Menschen mit Fluchterfahrung

 

Das berufs- und wirtschaftspädagogische Erasmus+-Projekt „RecoVET – Recognition of Good VET practice for refugees“, wird an vier europäischen Universitäten der Länder Deutschland, Italien, Österreich und Spanien im Zeitraum von 2022 bis 2024 durchgeführt und zielt auf die Anwendung von Good Practices im Kontext der beruflichen Integration von Menschen mit Fluchthintergrund ab.

Im Rahmen des Projekts wird ein Konzept für die externe Qualitätsbewertung und -anerkennung von Berufsbildungsmaßnahmen hinsichtlich der Integration von Menschen mit Fluchterfahrung entwickelt. Dieses besteht zum einen aus einem Online-Training für Qualitätsbewerter:innen wie z.B. Akkreditierungsagenturen, um sie auf die besonderen Herausforderungen der Integration Geflüchteter im berufsbildenden Bereich vorzubereiten. Das zweite Ziel ist ein ergänzendes Handbuch zur Qualitätsanerkennung und Literatur, die das Online-Training begleitet. Zusätzlich ist die Entwicklung einer praxisorientierten Toolbox für die Umsetzung von Bewertung und Anerkennung geplant.

 


Projektdauer:
2/2022 – 8/2024

Koordinierende Einrichtung:
Universität zu Köln, Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpädagogik

 

           

logo_kofinanzierung_durch_e_cmyk


Lizenzen:

unbenannt

Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 

4.0 Österreich (CC BY-SA 4.0 AT)

                                                                                                                                                               

                             

                                                                                                                                                                            

Nach oben scrollen