Zwischentreffen der 4 Ko-AutorInnen

„Arbeiten mit interaktiven Diensten: Kontrastierende Einheit, radikale und interaktionistische Perspektiven“

Dr. Anna Schneider (Fachbereich Human Resource Management) konnte am 2. Juni 2017 an einem Zwischentreffen der 4 Ko-AutorInnen (Anna Schneider, Dilip Subramanian, Jean-Baptiste Suquet, Pascal Ughetto) teilnehmen. Das Treffen diente der konzeptuellen Weiterentwicklung des Manuskripts „Arbeiten mit interaktiven Diensten: Kontrastierende Einheit, radikale und interaktionistische Perspektiven“, welches im März 2018 bei dem A+ gereihten Journal International Journal of Management Reviews eingereicht werden soll. Dabei wurden vormittags die bereits einzeln verfassten Teile des Manuskripts besprochen und kritisch begutachtet. Auf Basis dessen wurde gemeinsam ein Analyseframework entwickelt, der die bestehende Literatur kritisch begutachtet. Im letzten Teil des Arbeitsgesprächs wurde ein konzeptuelles Modell entwickelt, welches sich stark auf die neue französische Wirtschaftssoziologie „Economie des Conventions“ bezieht.

 

Kooperationspartner: Dr. Jean-Baptiste Suquet
Universität: NEOMA Business School
Institut: Institut de Recherche en Gestion

Antragstellerin: Dr. Anna Schneider
Universität: Universität Innsbruck
Institut: Institut für Organisation und Lernen