FWF - Frankreich: Ausschreibung für bilaterale Projekte

Deadline zur Registrierung: 27.10.2016

Bereits zum neunten Mal organisiert der FWF gemeinsam mit seiner französischen Partnerorganisation ANR (Agence Nationale de la Recherche) eine Ausschreibung für bilaterale österreichisch-französische Forschungsprojekte. Projekte aus allen Bereichen der Grundlagenforschung können beantragt werden. Die Ausschreibung wird nach dem "Lead Agency-Verfahren" organisiert wobei erstmals die ANR die Rolle der Lead Agency übernimmt. Demzufolge müssen die Anträge bei ANR eingereicht werden, die in der Folge die Begutachtung durchführt. Zu beachten ist, dass bei dieser Ausschreibung die Bewilligungsquote der ANR zur Anwendung kommt, die unter der des FWF liegt.

Dazu ist eine verpflichtende Registrierung auf der ANR-Website bis 27. Oktober 2016, 13 Uhr notwendig. Die Deadline für Anträge wird im April 2017 sein. Das genaue Datum wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Bis zur Deadline im April 2017 müssen von den österreichischen AntragsstellerInnen die FWF-Formulare sowie Abstracts an den FWF geschickt werden.

Detaillierte Informationen zur Antragsstellung:

http://www.fwf.ac.at/de/forschungsfoerderung/fwf-programme/internationale-programme/joint-projects/