Forschungszentrum Spheres of Governance: Institutions and Agency

Leiter

Univ.-Prof. Mag. Dr. Ludger Helms (Institut für Politikwissenschaft)

Stellvertretender Leiter

Univ.-Prof. Dr. Alan Scott (Institut für Soziologie)

Forschungsziele

Dieses Forschungszentrum widmet sich dem Studium von „governance“ – im Sinne aller Aktivitäten, die auf die Begründung kollektiver normativer Ordnungen und gesamtgesellschaftlich verbindlicher Entscheidungen bezogen sind. Manifestationen von „governance“ gibt es auf ganz unterschiedlichen Ebenen, von der lokalen bis zur globalen Ebene, und diese konstituieren spezifische, aber miteinander verbundene Sphären von „governance“. Das Forschungsprogramm dieses Zentrums, welches als Gemeinschaftsprojekt der Politikwissenschaft und der Soziologie entstand, ist von der Überzeugung getragen, das Institutionen von herausragender Bedeutung sind, denn sie prägen und strukturieren die Interaktionen von Akteuren nachhaltig. Allerdings determinieren Institutionen das Handeln von Akteuren nicht; es verbleiben Spielräume, die von den Akteuren auf unterschiedliche Weise genutzt werden können. Deshalb wird nur das Studium von Institutionen und Akteuren der dynamischen Komplexität unterschiedlicher Governance-Regimen gerecht. Zu den spezielleren Forschungsschwerpunkten unter dem Dach des Zentrums gehören die Entstehung, der Wandel und die Reform politischer Institutionen und Ordnungen; politische Führung in nationalen, transnationalen und globalen Kontexten; gesellschaftlicher Konflikt, Widerspruch und Widerstand sowie Fragen der politischen Legitimierung, Inklusion und Exklusion.

 Interview mit Gilg Seeber (Video)

Beteiligte Organisationseinheiten

Homepage des Forschungszentrums

https://www.uibk.ac.at/sogia/