An der Universität Innsbruck:    
 
 
  Univ.Prof. MMag. Dr. Matthias Sutter
matthias.sutter@uibk.ac.at
 

MMMag. Daniela Rützler
daniela.ruetzler@uibk.ac.at

  Dr. Simon Czermak
simon.czermak@uibk.ac.at
     
An den beteiligten Schulen:
   
     
Reithmanngymnasium, Innsbruck   BRG/BORG Schwaz
     


Direktor HR Mag. Max Gnigler

„Unsere Schülerinnen und Schüler erleben hautnah,
wie wissenschaftliches Arbeiten funktioniert. Das
Forschungsprojekt ist nicht nur eine ausgezeichnete
Vorbereitung für die Fachbereichsarbeiten im Zuge
der Matura sondern weckt bei den beteiligten
Schülerinnen und Schüler schon sehr früh Interesse
an Wissenschaft und Forschung.“
 

 

Direktor HR Mag. Hermann Lergetporer

„Das Forschungsprojekt macht es möglich,
die intuitiven Schlüsse vieler Lehrpersonen aus
langjähriger Berufserfahrung erstmals auf eine
wissenschaftliche Basis zu stellen und mit
"Hardfacts" zu hinterlegen. Die Entwicklung von
Fördermaßnahmen für Frauen ist ein wichtiger
Schritt hin zu einer Schule, die der aktuellen
Genderdiskrepanz gerecht wird und entgegenwirkt“.“

Prof. Mag. Doris Schmidinger

„Ich habe mich schon oft gefragt, was aus den klugen und
strebsamen Mädchen im Berufsalltag passiert und warum
nicht mehr Frauen Spitzenpositionen in Wirtschaft und
Politik einnehmen. Das Sparkling Science Projekt bietet eine
ausgezeichnete Gelegenheit, dieser Frage nachzugehen,
Ursachenforschung und vor allem auch Meinungsbildung
zu betreiben."
 


Prof. Mag. Peter Leitner

„Durch die Mitarbeit in diesem Forschungsprojekt können
die ‚Young Researcher‘ zahlreiche Schlüsselqualifikationen für
ihr zukünftiges Berufsleben erwerben. Dabei denke ich
besonders an die Weiterentwicklung von Sprachkompetenz
durch das Ausarbeiten wissenschaftlicher Aufsätze und
deren Präsentation vor internationalem Fachpublikum in
der Wissenschaftssprache Englisch. Außerdem
wird die Zusammenarbeit in Teams aktiv gefordert und
gefördert.“