Hinweise zu Prüfungen

Doole

Schriftlicher Prüfungstermin für die LV 224.004 (Einleitung NT):
Do, 13.12.2018, 10.00-11.00 Uhr, HB NT/KG/LIT

Mündliche Prüfungen für die LV 224.100 (Theologische Themen...):
Mo, 28.01.2019, 09.00-12.00 Uhr
Di, 29.01.2019, 09.00-12.00 Uhr

Schriftliche Prüfungen für die LV 224.004 (EInleitung NT) und 224.008 (Umwelt und Zeitgeschichte NT):
Mi, 30.01.2019, 14.00 Uhr, Hörsaal I

Anmeldelisten vor dem Sekretariat (E19).

Fischer

Mündlicher Prüfungstermin:
Do, 13.12.2018, 16.30-17.30 Uhr

Anmeldelisten vor dem AT-Eingang (2. Stock).

Karmann

Missions- und Papstgeschichte werden nur mehr nach persönlicher Absprache mit Dr. Karmann geprüft.

Schriftlicher Prüfungstermin:
Mo, 10.12.2018, 12.00-13.00 Uhr, HS I
Dieser Termin gilt für folgende Lehrveranstaltungen:
224.013, VO Patrologie: Christologie und Trinitätslehre
224.011, VO Kirchengeschichte Grundlagen I: Altertum und Mittelalter
224.014, VO Kirchengeschichte Grundlagen II: Neuzeit
Anmeldefrist bis 7. Dezember 2018!

Anmeldelisten vor dem Sekretariat (E 19).

Lumma

Schriftliche Prüfungstermine für alle Vorlesungen:
Di, 11.12.2018, 16.00-16.45 Uhr, SR VI
Mi, 30.01.2019, 09.00-09.45 Uhr, SR II
Mo, 25.02.2019, 17.00-17.45 Uhr, SR III
Do, 07.03.2019, 12.00-12.45 Uhr, SR I
Di, 07.05.2019, 12.00-12.45 Uhr, SR II
Mi, 19.06.2019, 17.00-17.45 Uhr, SR II
Mo, 01.07.2019, 11.00-11.45 Uhr, SR II

Anmeldelisten vor dem Sekretariat (E 19) oder Anmeldung per E-Mail an liborius.lumma@uibk.ac.at
Anmeldefrist ist jeweils zwei Werktage vor dem Prüfungstermin!

Moosbrugger

Mündlicher Prüfungstermin für das WS 2018/19:
Mo, 04.02.2018, ab 14.00 Uhr

Anmeldelisten vor dem Sekretariat (E19).

Repschinski

Alle Prüfungen sind schriftlich.

Schriftlicher Prüfungstermin für das WS 2018/19:
Di, 29.01.2018, 10.00 Uhr, SR I

Schriftliche Prüfungstermine für das SS 2019:
Mo, 04.03.2018, 10.00 Uhr (Raum wird noch bekanntgegeben)
Mo, 29.04.2018, 10.00 Uhr (Raum wird noch bekanntgegeben)
Mi, 19.06.2018, 10.00 Uhr (Raum wird noch bekanntgegeben)

Anmeldelisten vor dem Sekretariat (E 19).

Walder

Schriftlicher Prüfungstermin:
Do, 13.12.2018, 18.00 Uhr, SR VI
Anmeldung bis 11.12.2018 beim LV-Leiter unter der E-Mail Adresse:
Werner.Walder@uibk.ac.at (Name, Matrikelnummer, Studienkennzahl angeben!)

Schriftliche Prüfung:

Übersetzung eines unbekannten griechischen Texte aus dem Neuen Testament
(ca. 120 Wörter); erlaubte Hilfsmittel: Lexikon, keine Formentabellen.

Studentenausweis für die Teilnahme an der Klausur erforderlich!

Mündlicher Prüfungstermin wird bei der Klasur bekanntgegeben!

Mündliche Prüfung:

Übersetzte Texte des Neuen Testaments (Kopien)!

Sonstiges

Anmeldelisten zu allen Prüfungen an unserem Institut sowie sonstige Informationen finden Sie laufend vor dem Sekretariat (E 15) bzw. im 2. Stock vor den Büros der betreffenden Dozenten.

In allen übrigen Fragen kontaktieren Sie bitte das Institutssekretariat oder direkt die entsprechenden Lehrveranstaltungsleiterinnen und -leiter.

Prüfungsprotokolle

Prüfungsprotokolle sind vor dem Sekretariat (E 15) erhältlich. Sie können das Prüfungsprotokoll auch hier herunterladen:

Das Prüfungsprotokoll ist bei allen Prüfungen Voraussetzung. Ohne vollständig ausgefülltes Prüfungsprotokoll wird keine Prüfung abgenommen!

Vorlesungsverzeichnis

Die aktuellen Lehrveranstaltungen finden Sie auf den jeweiligen Seiten unserer Mitarbeiter(innen) oder direkt im Vorlesungsverzeichnis der Uni Innsbruck.

Hilfsmittel Griechisch und Hebräisch am Computer

Hilfsmittel für das Arbeiten am Computer werden hier zusammengefasst. (Univ.-Prof. Dr. Boris Repschinski SJ)

Rechtlicher Hinweis

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass laut studienrechtlicher Bestimmungen (vgl. Studienrechtlicher Teil der Satzung der Universität: § 12,2) Prüfungen für Lehrveranstaltungen mit einem einzigen Prüfungsakt spätestens am Ende des zweiten auf die Lehrveranstaltung folgenden Semesters abzulegen sind.

Für die im Rahmen von Lehrveranstaltungen mit immanentem Prüfungscharakter zu erbringenden Leistungen (somit auch für Seminararbeiten) gilt, dass die Abgabetermine so festzulegen sind, dass die Beurteilung der Lehrveranstaltung mit immanentem Prüfungscharakter möglichst noch vor dem Ende der lehrveranstaltungsfreien Zeit, zumindest aber innerhalb des betreffenden Semesters, erfolgen kann.

Ob darüber hinaus — jedoch nur auf ausdrücklichen Wunsch der/des Studierenden — eine Verlängerung dieser Frist für zu erbringende Leistungen eingeräumt wird, liegt im Ermessen der Lehrveranstaltungsleiterin/des Lehrveranstaltungsleiters.