Weitere Aktivitäten von Josef Oesch

Auszug aus der Forschungsleistungsdokumentation der Universität Innsbruck

Vorträge

Präsentationen auf Kongressen, Tagungen o.Ä.

Konferenzvortrag (auf persönliche Einladung)
  • Vortragende/r: Oesch, Josef: Criteria for Dating the Sefer Torah Meran 1 and its peculiar System of otiyyot meshunnot.
    Nuove luci sulla Bibbia e l'Ebraismo, Bologna, 22.09.2016. (Weblink)

  • Vortragende/r: Oesch, Josef: Eigenheiten einer alten Torarolle aus Meran.
    700 Jahre jüdische Präsenz in Tirol. Neue literarische und historisch-archäologische Zeugnisse, Innsbruck, 20.06.2016. (Weblink)

  • Vortragende/r: Oesch, Josef: Ketuvim Manuscripts from the Vienna Papyrus Collection.
    Fifteenth International Orion Symposium, Jerusalem, 13.04.2016. (Weblink)

  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: Die grafischen Textgliederungen der Johannesoffenbarung in den ältesten griechischen Bibelhandschriften.
    Tot sacramenta quot verba – Die Kommentierung der Apokalypse von den Anfängen bis ins 12. Jahrhundert, Innsbruck, 28.09.2009.

  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.; Hubmann, Franz D.: Hebräische Handschriften und Fragmente in österreichischen Bibliotheken.
    Symposium "Beiträge zur Erforschung des antiken Judentums", Wien, 08.10.2007.

  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: Hebräische Handschriften und Fragmente in österreichischen Bibliotheken.
    Conference Genizat Germania: Hebrew and Aramaic Binding Fragments from German Archives and Libraries, Mainz, 07.06.2007. (Weblink)

  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: Formale und materiale Gliederungshermeneutik der Pentateuch-Handschriften von Qumran.
    Von Qumran bis Aleppo. Texte und Textgeschichten jüdischer Schriften. Ein internationales Symposium zum 65. Geburtstag von Emanuel Tov, Wien, 09.10.2006.

  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: Response auf Silviu Tatu: Patriarchal narratives in the tradition of ancient biblical manuscripts: Exegetical implications of delimitation criticism.
    2006 International Meeting of the Society of Biblical Literature, Edinburgh, 03.07.2006.

  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: Response auf Steven Runge: 'Where three or more are gathered, there is discontinuity': The correlation between formal linguistic markers of discontinuity and the massoretic paragraph markers in Genesis 12-25.
    2006 International Meeting of the Society of Biblical Literature, Edinburgh, 03.07.2006.

Konferenzvortrag (auf Einreichung / Anmeldung)
  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: Historical Sketch of the Representation of Petuha and Setuma in Hebrew Bible Manuscripts with Special Emphasis of the Pentateuch Texts.
    Twenty-Fifth Congress of the International Organization for Masoretic Studies (IOMS), München, 05.08.2013. (Weblink)

  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.; Urbanz, Werner: Hebräische Handschriften und Fragmente in österreichischen Bibliotheken (Sonderbuchstaben in Torarollen; Fragment aus "Megillat Taanit").
    Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der AssistentInnen an bibelwissenschaftlichen Instituten in Österreich (ArgeAss) zum Thema "Aktuelle Forschungsprojekte der ArgeAss (Berichte und Workshops)", Salzburg, 25.09.2008.

  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.; Haidinger, Alois: Das Projekt 'Hebräische Handschriften und Fragmente in österreichischen Bibliotheken': Ziel, Inhalt, Stand der Arbeiten, Publikation der Ergebnisse.
    2007 International Meeting of the Society of Biblical Literature, Wien, 26.07.2007.

  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: Das Hohepriestertum in hellenistisch-römischer Zeit.
    "Priestertum und Priesteramt. Historische Entwicklungen und gesellschaftlich-soziale Implikationen". Symposion im Rahmen des Forschungsschwerpunktes "Synagoge und Kirchen" an der Theologischen Fakultät Innsbruck, Innsbruck, 17.11.2006.

  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: Erzähltechnik in der antiken Geschichtsschreibung der hellenistisch-römischen Zeit.
    Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der AssistentInnen an bibelwissenschaftlichen Instituten in Österreich (ArgeAss) zum Thema "Erzähltextanalyse", Salzburg, 30.09.2005.

  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: "Das Studium der Tora ist bedeutender als der Bau des Tempels" (bMeg 16b).
    "Volk Gottes als Tempel". Symposion im Rahmen des Forschungsprojekts 'Synagoge und Kirchen. Grundlagen und Fragen zu einheitsstiftenden Faktoren in Judentum und Christentum' an der Theologischen Fakultät Innsbruck, Innsbruck, 26.11.2004.

Beitrag als Chairperson / SektionsleiterIn / DiskussionsleiterIn / DiskussionsteilnehmerIn
  • Oesch, Josef M.: Moderation (Presiding) der Sektion 3-26 "Pericope: Scripture as written and read in antiquity".
    2006 International Meeting of the Society of Biblical Literature, Edinburgh, 03.07.2006.

Vortrag bei Projektmeeting / Forschungskooperationstreffen
  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: Genizat Austria. Proceeding of the Works.
    Meeting to the European Genizah fragments, Paris, 12.12.2007.

Gastvorträge

Gastvortrag
  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: Die samaritanischen und hebräischen Manuskripte der Sammlungen Bibel+Orient in Freiburg / Schweiz.
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau, 07.12.2007.

Einzelvorträge (berufliche Weiterbildung / Wissenstransfer)

LehrerInnenfortbildung
  • Oesch, Josef M.: Vortragsnachmittag zum Thema "Faszination Sprache des Ersten Testaments" in der Reihe "Lebendige Theologie. Modul 3".
    Kirchliche Pädagogische Hochschule Edith Stein, Innsbruck, Lienz, Stams, Imst, Reutte, 16.11.2009.

  • Oesch, Josef M.: Ethikunterricht "Weltreligionen - Judentum".
    Pädagogisches Institut des Landes Tirol (PI Tirol), Innsbruck, 07.01.2004.

  • Oesch, Josef M.: Ethikunterricht "Weltreligionen - Judentum".
    Pädagogisches Institut des Landes Tirol (PI Tirol), Innsbruck, 13.01.2003.

Vortrag (Wissenstransfer / Weiterbildung)
  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: Einführung in die Handschriftensammlung des "Bible et Orient" Museums in Freiburg / Schweiz.
    Bibel und Orient Museum, Freiburg, 25.01.2006.

  • Vortragende/r: Oesch, Josef M.: "Die gemeinsame Bibel von Juden und Christen". Vortrag im Rahmen der 6. Innsbrucker Theologischen Sommertage "RELIGIONEN - Miteinander oder gegeneinander?".
    Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Innsbruck, 08.09.2005 - 09.09.2005.

Vorträge für die Öffentlichkeit

Öffentlicher Vortrag
  • Schattner-Rieser, Ursula; Oesch, Josef: Die Erforschung hebräischer Fragmente in Österreich mit Bezug auf den Bestand der ULB Tirol.
    Lange Nacht der Forschung, Innsbruck, 22.04.2016. (Weblink)

  • Oesch, Josef M.: "Die Buchstaben der hebräischen Bibel". Abschiedsvorlesung an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck.
    Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - Katholisch-Theologische Fakultät, Innsbruck, 03.12.2008.

  • Hubmann, Franz D.; Oesch, Josef M.; Urbanz, Werner: Veranstaltung im Rahmen der Langen Nacht der Forschung OÖ an der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz zum Thema "Geheimnisvolle Schriftzeichen. Die Erforschung von mittelalterlichen Tora-Rollen und -Fragmenten".
    Katholisch-Theologische Privatuniversität Linz, Linz, 26.09.2008.

  • Oesch, Josef M.: Vortrag in der Pfarre Innsbruck/Allerheiligen zum Thema: "ER ist mein Lied" (Ex 15,2). Zur Bildsprache der Psalmen.
    Katholisches Bildungswerk Tirol, Innsbruck u.a., 09.11.2005.

  • Oesch, Josef M.; Stare, Mira: Workshop zum Thema "LV: Computerprogramme und Internet in der Bibelwissenschaft" im Rahmen des 1. Medientags der Universität Innsbruck.
    Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - Medientag, Innsbruck, 13.05.2004.



Projekte, Stipendien und sonstige Drittmittel

Projekte

  • Oesch, Josef: Aufarbeitung hebräischer Handschriftenfragmente in österreichischen Bibliotheken.
    Land Kärnten
    Land Niederösterreich
    Land Oberösterreich
    Land Salzburg
    Land Steiermark
    Land Tirol
    Österreichische Nationalbank (OeNB), Jubiläumsfonds
    01.01.2004 - 28.08.2008

  • Oesch, Josef: BILDI II. Internationale Bibelwissenschaftliche Literaturdokumentation Innsbruck.
    Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - Vizerektorat für Forschung, Förderbeiträge - Aktion D. Swarovski KG
    Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - Vizerektorat für Forschung, Förderbeiträge - Aktion Hypo Tirol Bank
    Österreichische Nationalbank (OeNB), Jubiläumsfonds
    01.01.2001 - 31.12.2005

  • Oesch, Josef: BILDI. Internationalisierung der bibelwissenschaftlichen Literaturdokumentation Innsbruck.
    Österreichische Nationalbank (OeNB), Jubiläumsfonds
    01.01.1998 - 25.04.2000



Funktionen und Mitgliedschaften

  • Oesch, Josef M.: Konservator und Mitglied des Konservatoriums.
    Stiftung BIBEL+ORIENT, Freiburg, 08.03.2006 - 31.12.2008.



Sonstige wiss. und künstl. Leistungen

Bearbeitung Archiv / Dokumentation / Nachlass / wissenschaftliche Sammlung
  • Oesch, Josef M.: Theologischen Literaturdokumentationen Innsbruck (THEOLDI) bestehend aus: Online-Dokumentationen BILDI (Bibelwissenschaftliche Literaturdokumentation Innsbruck), KALDI (Kanonistische Literaturdokumentation Innsbruck) und MIMESIS (Literaturdokumentation zur Mimetischen Theorie René Girards) (2000 - 2006). (Weblink)