Maultrommeln

1. Bügelmaultrommeln Eisen/geschmiedet

1.5. Typus Bruck (Kolltveit), E.15.Jh. - 1700+

 

Fundnummer formale Kriterien  Lamelle und Fixierung Datierung
Fundort Fundbereich Marke
44/99
  • Dreieckig oval ausgeformter Bügel
  • Armquerschnitt quadratisch
  • Bügelquerschnitt hexagonal
  • geschmiedet
  • Lamelle partiell erhalten
  • separat geschmiedet
  • an der Oberseite des Bügels durch Einklemmen fixiert (Typ a nach Plate)
spätmittelalter/
frühneuzeitlich
Ziener Bichl, Serfaus Burgareal, Grabungsfund
318 16.Jh. Schloss Bruck, Lienz Burgareal, Grabungsfund  
323 (1.1) Typus Anwesen Thurner, Unterlangkampfen Dorfbereich, Grabungsfund  
329 (4/07) 16./17.Jh. Mehrnstein, Brixlegg Weideland, Grabungsfund  
331 (1.5) frühneuzeitlich Schloss Tirol, Dorf Tirol (I) Burgareal, Grabungsfund  
361/16 frühneuzeitlich Kiechlberg, Thaur Burgareal, Lesefund Schlagmarke „R“ oder „K“ an der Bügelaussenseite (möglicherweise vergleichbare Marken aus Hallwil und Paris (Kolltveit)
421/16 14./15.Jh. Auerburg, Oberaudorf (D) Burgareal, Grabungsfund  
738/17 14./15.Jh. Auerburg, Oberaudorf (D) Burgareal, Lesefund  

 Kartierung Typus Bruck

Nach oben scrollen