Glocken

1. Glockenbronze/Buntmetall gegossen und überfeilt

1.1. Römische Glocken

1.1.2. Formale Typisierung

1.1.2.2. Typ L10 

Typus nach Literatur:

Grundform: Typ C_Variante 1 (Nowakowski 1988)
Schlagform: circular (nach Pomberger 2018)

Datierung: Dat.: 2.-3.Jh./vereinzelt 4.Jh.n.Chr.

 

Fundnummer formale Kriterien  Klöppel Fundort Fundbereich 
Marken / Dekor
496 (11.77)
  • Glockenkörper hochgezogen halbrund,
    Schulter nicht abgesetzt
  • Schlagprofil nicht erweitert
  • Schlagquerschnitt rund
nicht erhalten
Hochbichl, I-Meran, Altgrabung am Hochbichl 1890 (Opferplatz ), TLMF InvNr.2536, (Steiner) Mittellage, Grabung


Typ L10

Nach oben scrollen