Videokamera (c) A.Dreher / pixelio.deDie Universität Innsbruck zeichnet im Wintersemester 2011/12 erstmals komplette Vorlesungen auf Video auf und stellt sie über das Portal iTunes U online öffentlich zur Verfügung. Das vom Vizerektorat für Lehre und Studierende finanzierte Vorhaben soll Studierende beim Studium unterstützen und Interessierten einen Einblick in einzelne Fachrichtungen geben.

Bild: Videokamera (c) A.Dreher / pixelio.de

Ein Semester lang werden Tutorinnen und Tutoren die Einführungsvorlesungen in Biologie, Physik, Psychologie, Sprachwissenschaft und Wirtschaftsinformatik begleiten und auf Video aufzeichnen. Die Videomitschnitte macht die Universität dann über das Portal iTunes U den Studierenden und der Öffentlichkeit frei zugänglich. "Die öffentliche Präsentation von Vorlesungsinhalten eröffnet neue Informationsmöglichkeiten für Studierwillige und Wissenshungrige, gibt aber auch Studierenden eine Unterstützung beim Lernen", freut sich Prof. Margret Friedrich, Vizerektorin für Lehre und Studierende der Universität Innsbruck, über das neue Angebot.

Aufgenommen werden im Wintersemester die Lehrveranstaltungen Skills für das Bachelorstudium Biologie, Einführung in die Psychologie, Physik Ia + Ib, Grundlagen der Linguistik und Einführung in die Wirtschaftsinformatik. Finanziert wird das vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice und der Abteilung Neue Medien und Lerntechnologien des ZID koordinierte Pilotprojekt aus e-Learning-Mitteln des Vizerektorats für Lehre und Studierende.

Link:

Kontakt:

  • Dr. Christian Flatz, Büro für Öffentlichkeitsarbeit, +43 512 507–32022
  • Abteilung Neue Medien und Lerntechnologien, +43 512 507–23590