Header-EL-GenderFemPreis.jpg

Festakt & Verleihung

GenderFemPreis 2020 und GenderFemPreis 2021

für Qualifikationsarbeiten in den Bereichen Gender Studies, Frauen- und Geschlechterforschung an der Universität Innsbruck
20. und 21. Ausschreibung

Donnerstag, 03. Februar 2022

18:00 Uhr

Online unter: https://webconference.uibk.ac.at/b/mar-usg-gu5-b7x

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Programm

Worte der Jury für die Vergabe des Preises
assoz. Prof.in Dr.in Kordula Schnegg
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck


Würdigung der für den GenderFemPreis 2020 vorgeschlagenen Masterarbeit von Jennifer Menninger, MA
Prof.in Dr.in Lisa Pfahl
Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck

Würdigung der für den GenderFemPreis 2020 vorgeschlagenen Diplomarbeit von Mag.a Veronika Peintner
Dr. Ulrich Pallua
Institut für Anglistik, Universität Innsbruck


Würdigung der für den GenderFemPreis 2021 vorgeschlagenen Masterarbeit von Jakob Mirwald, MA
Dr.in Julia Prager
Institut für Germanistik, Technische Universität Dresden

Würdigung der für den GenderFemPreis 2021 vorgeschlagenen Dissertation von Tanja Vogler, PhD
Prof.in Dr.in Gundula Ludwig
FP Center Interdisziplinäre Geschlechterforschung Innsbruck (CGI), Universität Innsbruck


Worte des Rektors der Universität Innsbruck und symbolische Übergabe der Preise
Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Tilmann Märk

Worte der Ausgezeichneten
Jennifer Menninger, MA
Mag.a Veronika Peintner
Jakob Mirwald, MA
Tanja Vogler, PhD

Moderation: Mag.a Maria Furtner, Büro für Gleichstellung und Gender Studies, Universität Innsbruck

Weitere Informationen:

www.uibk.ac.at/leopoldine/gender-studies/preise/genderfempreis2021

 

Kontakt

Büro für Gleichstellung und Gender Studies, Bereich Gender Studies
Mag.a Maria Furtner, Innrain 52, 6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507-9810, E-Mail: gender-studies@uibk.ac.at
www.uibk.ac.at/leopoldine/gender-studies

 
Nach oben scrollen