Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften

Dr. Karl-Michael Höferl

GeoScience – wissenschaftliches Arbeiten in der Geographie

(Beginn 1.10.2012 Projektende 31.12.2013)

Abschlussbericht

 

Projektziel

Der beantragte Onlinekurs GeoScience - wissenschaftliches Arbeiten in der Geographie soll den Lehramts-, Bachelor- sowie Masterstudierenden der Geographie die Möglichkeit geben, Wissenslücken zu Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens im Selbststudium zu schließen. Kernangebot des Onlinekurses sollte ein Videocast zur Vorlesung Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens (716003) des WS 12-13 sein. Durch die direkte Aufzeichnung der einzelnen Einheiten soll der Aufwand für zusätzliche Vorbereitung seitens der Vortragenden minimiert werden. Zusätzlich zu den voraussichtlich 13 Lehreinheiten sollen folgende Informationen im Onlinekurs angeboten werden:

· Ergänzende Leseliste zu den einzelnen Einheiten der aufgezeichneten Lehrveranstaltung. Literatur, welche den Studierenden der Universität Innsbruck im Volltext zur Verfügung steht, soll dabei gesondert berücksichtigt werden.

· Weiterführende Links zu den Inhalten der jeweiligen aufgezeichneten Einheit. Beispielsweise Links zu extern angebotenen Video-Tutorials für Literaturverwaltungsprogramme etc.

· Die Studierenden sollen die Möglichkeit erhalten, eigene Arbeiten abseits einer konkreten Lehrveranstaltung mittels PlagScan auf mögliche Plagiate zu überprüfen.

 

Mehrwert

Ein Onlinekurs GeoScience - wissenschaftliches Arbeiten in der Geographie hätte ein hohes Wiederverwertungspotential: In den weiterführenden Lehrveranstaltungen des Bachelor- bzw. Master- sowie Lehramtsstudiums Geographie kann dieser Onlinekurs als zentrale Anlaufstelle für Fragen zu wissenschaftlichen Arbeitsmethoden genutzt werden. Hiervon profitieren sowohl Studierende (Selbststudium ohne zeitliche Grenzen) als auch Vortragende (kein Zeitverlust durch wiederholende Einführungen ins wissenschaftliche Arbeiten).


 

 

zurück zu E-Learning Projekte 12