Fakultät für Architektur

Univ.-Prof. Ir. Bart Lootsma

Podcast 6

(Beginn 5.3.2012 Projektende 1.1.2013)

Abschlussbericht

 

Projektziel 


 Die voran gegangenen Podcast-Projekte verliefen mit großer Zufriedenheit aller beteiligten Personen und werden von den Studierenden, aber auch von externen Personen, sehr gut angenommen. Vor allem die Studierenden profitieren von der Produktion der Podcasts und deren permanenter Verfügbarkeit. Vor allem aufgrund des geänderten Curriculums und einer damit verbundenen wesentlichen Ausweitung der Lehrtätigkeit, ist es nach wie vor notwendig, auch ein quantitativ vergrößertes Angebot an eLearning Material zu erstellen. Vor allem im Hinblick auf die baulichen Umbaumaßnahmen an der Fakultät für Architektur wird es in den nächsten Semestern zu einer Raumnot kommen, auf die wir mit Hilfe der Produktion von Podcasts reagieren können. Neben der intensiven Nützung der Podcasts in der Lehre (die Podcasts werden auch in anderen Lehrveranstaltungen wieder abgespielt und Sequenzen daraus genützt), wird auch GasthörerInnen und Interessierten außerhalb der Universität ein kostenloser und umkomplizierter, vom Aufenthaltsort unabhängiger Zugang zum Lehrangebot der Universität geschaffen, so dass auch ein berufsbegleitendes Studium erleichtert wird.
Ein weiteres Projektziel ist das einer nachhaltigen Lehre, in dem erarbeitete Inhalte über einen sehr langen Zeitraum für die UserInnen zugänglich sind und auch in anderen Lehrveranstaltungen wieder genützt werden können.
Letztlich ist uns der Aspekt der Internationalität wichtig. Zahlreiche Lehrinhalte werden von uns in englischer Sprache vermittelt und sind damit einem noch größeren Kreis an InteressentInnen zugänglich. 

 

 

Mehrwert

 

 1. Nachhaltige und ressourcensparende Flexibilisierung der Lehre durch die ständige Verfügbarkeit aktueller Lehrveranstaltungen und Vorträge für sämtliche Studierende sowie externe Interessierte. Es werden neue Vermittlungs- und Lehrmethoden umgesetzt, die organisatorisch und didaktisch unmittelbar in die Lehre des Lehrstuhls für Architekturtheorie eingebunden sind.
2. Kostenloses Streaming- sowie Downloadangebot nach internationalem Standard, sowie ortsungebundener und umkomplizierter Abruf von Lehrinhalten, so dass insbesondere Lehrveranstaltungen für hohe TeilnehmerInnenzahlen angeboten werden können. Viele Studierende nützen dieses Angebot bereits seit einigen Semestern. Nicht wenige bereiten sich ausschließlich mit Hilfe des eLearning-Materials auf Prüfungen vor. Weitere Podcasts aus vergangenen Semestern sowie "Red Corner Talks" und Podcasts von Gastvorträgen bilden gemeinsam mit den Podcasts der jeweiligen Lehrveranstaltung Vertiefungsmöglichkeiten.
3. Qualitätsvolles eLearning Material Durch Maßnahmen wie Kapitelauswahl, Abonnierung, iTunes U und einheitliche Formate sowie optimierte Kompression werden die bestimmenden Lehrinhalte nutzerfreundlich umgesetzt. Zudem bestehen Verknüpfungsmöglichkeiten mit anderen Lehrveranstaltungen.  


 
  


 

zurück zu E-Learning Projekte 12