Philosophisch-Historische Fakultät

Dr. Sandra Heinsch

Open Archaeology

(Beginn 1.1.2010 Projektende 30.06.2010)

Abschlussbericht
 

Projektziel

Das Projektziel ist die technische und didaktische Vermittlung modernster drei- und vierdimensionaler Dokumentationsmethoden, welche wichtige fachspezifische Grundkompetenzen darstellen.
Das Projekt dient zudem zur Schaffung von Zusatzqualifikationsmöglichkeiten für ein zukünftiges archäologiespezifisches Portfolio.

 

Mehrwert 

Die Studierenden können das Erfassen visueller Sachverhalte und das visuelle Gedächtnis schulen.
Sie eignen sich die Kompetenz im Umgang mit Hard- und Software für die drei- und vierdimensionale Dokumentation an, die sie in die Lage versetzen wird, Objekte kostengünstig und schnell aufzunehmen, um diese im Lern- und Forschungsprozess sowie in der Öffentlichkeitsarbeit gezielt einzusetzen zu können.
Dabei wird die Kompetivität im internationalen Umfeld erheblich gesteigert. Längerfristig bietet diese Methode unzählige Einsatzmöglichkeiten in jedweiger Art der digitalen Darstellung.
 

 

zurück zu E-Learning Projekte 10