Fakultät für Architektur

Dipl.-Ing. Heike Bablick

exparch digitalisierung instituts- und materialbibliothek

(Beginn 25.4.2010 Projektende 30.9.2010)

Abschlussbericht

 

Projektziel

  • Verbesserung des Online Angebotes für Studierende, Lehrende und Forschende
  • Aktualisierung der Materialdatenbank und verbesserte Zugänglichkeit der Materialproben
  • Aufbereitung der Vorträge/Vorlesungen für die Hochbau-Website (http://www.exparch.at) und das iTunesU Angebot der Universität Innsbruck
  • Betreuung der BenutzerInnen, insbesondere Studierender bei der Verwendung des Wiki als Präsentations- und Rechercheplattform
  • Unterstützung der (externen) Lehrbeauftragten bei der Benützung des Institutsportals und des integrierten Wiki

Mehrwert

Materialdatenbank: Die Katalogisierung und Onlinerepräsentation unserer Materialproben erleichtert und verbessert deren Einsatz in der Lehre wie auch in der Forschung. Die digitale Verknüpfung der Produkte/Muster mit ihren Metadaten (z.B. Herstellerdaten, Bezugsquellen, physikalische und ästhetische Eigenschaften,…) erlaubt den Zugriff auf den über 600 Stück großen Probenbestand  mittels direkter Abfrage oder semantischer Suche.

Digitalisierung: Der Handapparat der Institutsbibliothek ist besonders bei LVs mit hoher TeilnehmerInnenzahl von großer Bedeutung für die Lehre. Zu diesen während der LVs häufig referenzierten und empfohlenen Büchern ist der Zugang allerdings nur während der Öffnungszeiten des Instituts möglich. Daher sollen zunächst einige der für die Lehre wichtigsten Bücher eingescannt und über das Repository der Universität (und evtl. über den institutseigenen Server) rund um die Uhr zugänglich gemacht werden.

Vortragsvideos: Die Veröffentlichung der Vorlesungs- und Vortragsvideos auf der Institutsplattform trägt der Tatsache Rechnung, dass die Studierendenzahlen in den letzten Jahren laufend gestiegen sind und die Berufstätigkeit unter den Studierenden deutlich zugenommen hat. Der Videopool steht jederzeit zur Verfügung und kann für Lehre, Recherche und zur Prüfngsvorbereitung eingesetzt werden.

zurück zu E-Learning Projekte 10