Fakultät für Betriebswirtschaft

Ass.-Prof. Mag. Dr. Ulrike Hugl

ManAcc GL

(Beginn 1.2.2009 Projektende 30.9.2009)

Abschlussbericht 

 

Projektziel

1.      Weiterer Wiki-Content-Aufbau in Form von Review Questions (Näheres siehe bitte unten stehend).
2.     
 Angebot von Chat-Terminen, Email-Support, Kommentarmoderation und Information/Hilfe­stel­lung zur Wiki-Nutzung, zu Wiki-Contentfragen usw.

 

Ad  1:

Geplant ist für den oben erwähnten Projektzeitraum weitere 12 bis 15 umfassende Review 2Questions zum Kursstoff als Wiki-Content zu erarbeiten (Prüfungsrelevanter Content). Pro „Review Question“ ist vorgeseshen, einen Umfang von etwa 2 bis 5 A4-Seiten (Anhaltspunkt: Arial 12, einzeilig) im Wiki-Bereich umzusetzen.

 

Die „Review Questions“ werden jedenfalls folgende Kursinhalte umfassen:

-          An introduction to cost terms and purposes

-          Job-costing systems

-          Cost allocation (general)

-          Cost-volume-profit relationships

-          Determining how costs behave

-          Relevant information for decision making

-          Activity-based costing

-          Pricing, target costing and customer profitablity analysis

-          Motivation, budgets and responsibility accounting

-          Flexible budgets, variances and management control

 

Die erwähnte Wiki-Verwendung soll (didaktisch) folgende Funktionen erfüllen:

  1. Stimmigkeit mit der Lebens- und Alltagswelt der Studierenden, da sie Wikis auch in ihrem sonstigen "Internetalltag" verwenden (Wiki als bekanntes Interface).
  2. Vereinheitlichte Aufbereitung der angebotenen Inhalte.
  3. Leichte Wartungsmöglichkeit durch die LV-Leitung.
  4. Im Laufe des (auch für die Folgesemester) geplanten Ausbaus des Wiki-Bereichs sukzessiver Zugang zu einer breiten Informations-/Wissensbasis für die Studierenden.
  5. Volltext-basierte Recherchemöglichkeit zum Content für die Studierenden.
  6. Einfache Möglichkeit der Einbettung multimedialer Inhalte.
  7. Durch Rückfragen zum Wiki im Zuge der Präsenzphasen kann der Wiki-Content und die Wiki-Nutzung (u.a. auch durch geeignete didaktische Maßnahmen im Rahmen der Präsenzphasen) laufend verbessert werden. Dies wird auch u.a. durch den partiellen Einsatz des so genannten „Fliegenden Klassenzimmers“ (Laptop-Sets für die Studierenden) in den Präsenzphasen unterstützt.

 

Ein weiterer wichtiger Punkt für die Studierenden ist die Relevanz des Wiki-Contents für die PS-/Fach-/Gesamtprüfung: Der Wiki-Content soll das Buchstudium nicht ersetzen, allerdings den Studierenden begleitend zum Kurs (bzw. zum Lernen der Kursinhalte für Prüfung/en Wiederholungsmög­lichkeit in reflexiver Manier ermöglichen.

 

zurück zu E-Learning Projekte 09