Institut für Praktische Theologie

Mag. Dr. Elmar Fiechter-Alber


 

e-campus Fachdidaktik und Schulpraktikum Religion

(Beginn 1.1.2007 Projektende 13.6.2008)

 

Projektziel 

Am Institut für Praktische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät werden im Rahmen der Lehramtsausbildung bzw. im Studium der Katholischen Religionspädagogik eigene Schulpraktikums und Fachdidaktik-LVA's für die Qualifizierung zum Religionsunterricht an Höheren Schulen sowie Pflichtschulen angeboten. In einem Institutsinternen Lehrentwicklungsprozess wurde/werden die Inhalte der LVA's koordiniert und wird versucht, Synergien zu nützen. Die Einrichtung einer gemeinsamen Online-Lernplattform im e-campus der Universität würde es ermöglichen, gemeinsame

Studienunterlagen zur Verfügung zu stellen, den inhaltlichen Zusammenhang der einzelnen LVA's deutlicher sichtbar zu machen sowie die organisatorische Durchführung vor allem der Praktikumsteile zu erleichtern.

 

Die Studienunterlagen für die betreffenden LVA's beinhalten einerseits Texte aus einschlägiger Fachliteratur, andererseits konkretes Unterrichtsmaterial für die Planung und Durchführung des Religionsunterrichts während der verschiedenen Praktikumsphasen.

 

Außer den Studienunterlagen soll dieser e-campus auch als Diskussionsplattform bzw. als „Börse“ zur Verfügung stehen: Studierende sollen Projektergebnisse, entwickeltes Unterrichtsmaterial, Seminararbeiten in den e-campus stellen und den anderen TeilnehmerInnen der Lehrveranstaltung(en) zu Diskussion, Feedback und Austausch zur Verfügung stellen.

 

 

Projektbericht

 

Projektanliegen

 

Errichtung eines gemeinsamen e-campus für die Lehrveranstaltungen der Bereiche Fachdidaktik und Schulpraktikum Religion am Institut für Praktische Theologie zum Zwecke der gemeinsamen Nützung von Studienunterlagen und als Arbeitsplattform zum Austausch von Unterrichtsunterlagen und -material.

 

 

Stufen der Projektentwicklung

 

  1. Entwicklung des Projektanliegens

Bei einer Lehrklausur im Juni 2007 verständigten sich die betroffenen Lehrenden (incl. Lehrbeautragten) über die Erstellung eines gemeinsamen e-campus. Elmar Fiechter-Alber übernahm die Koordination dieses Projekts

 

  1. Projektantrag

Bei der Abteilung für NMLT wurde ein Projektantrag gestellt. Für die Digitalisierung von Studienunterlagen sowie für die Personalkosten wurden je € 600,- (insgesamt € 1.200,-) zugesagt.

Mit der Durchführung des Projekts wurde Herr Alexander Dablander in Form eines Werkvertrages beauftragt.

 

  1. Digitalisierung

Die von den Lehrenden der verschiedenen Lehrveranstaltungen zur Verfügung gestellten Studienunterlagen (v.a. Fachliteratur) wurden - soweit nicht bereits digitalisiert vorhanden - bei der DEA digitalisiert.

Bis zur Beendigung des Projekts lagen noch nicht alle Studienunterlagen der einzelnen LVA’s vor, sodass diese durch LehrveranstalungsleiterInnen im Zuge der kontinuierlichen Betreuung ihres e-campus-Teils eingefügt werden können.

 

  1. Erstellung des e-campus

Die im Rahmen des Projekts digitalisierten und die bereits vorhandenen Materialien wurden in den von Herrn Dablander erstellten e-campus eingefügt. Am 4.2.2008 erfolgte der usability-check durch Frau Mag. Gröblinger. Die Optimierungsempfehlungen wurden eingearbeitet bzw. werden bei der weiteren e-campus-Betreuung beachtet werden.

Der e-campus wurde inhaltlich so gestaltet, dass allgemeines Material für alle LVA’s und jeweils spezifisches Material für jede einzelne LVA zugänglich ist.

 

Der e-campus wurde vom Projektleiter am 25.2.2008 kontrolliert. Die Begleichung der Rechnung für die Digitalisierung bzw. der Honorarnote für den Werkvertrag wird nach Vorliegen derselben durch das Institut für Praktische Theologie abgewickelt.

Das Projekt ist somit abgeschlossen. Das Ergebnis kann eingesehen werden unter:

 

http://e-campus.uibk.ac.at/webapps/portal/frameset.jsp?tab_id=_2_1&url=/webapps/blackboard/execute/launcher?type=Course&id=_28702_1&url=

 

Ich bedanke mich an dieser Stelle ausdrücklich bei Herrn Alexander Dablander für seine überdurchschnittlich kompetente und rasche Abwicklung des Projekts und bei der Abteilung für Neue Medien und Lerntechnologien (Frau Gröblinger und Herrn Brigo) für die zuvorkommende Unterstützung des Projekts.

 

 

Dr. Elmar Fiechter-Alber

Projektleiter

 

 

zurück zu eLearning Projekte 08