Katholisch-Theologische Fakultät


Dr. Martina Kraml 

eCampus-Kurs: Pädagogische und religionsdidaktische Ausbildung

(Beginn 1.10.2007 Projektende 31.12.2007)

Die an der Katholisch-Theologischen Fakultät am Institut für Praktische Theologie durchgeführten Lehrveranstaltungen für die religionsdidaktische Ausbildung VO 2 "Religionsdidaktik", SE 2 "Seminar zur Vorlesung Religionsdidaktik" und KU 2 "Religionsdidaktik Vertiefung" sind im Zuge der Lehrentwicklung aufeinander abgestimmt worden. Damit ergibt sich aus diesen soeben angeführten drei Lehrveranstaltungen ein grundlegendes Gesamtcurriculum „Religionsdidaktik“, in
dem sowohl die Eigenheiten der verschiedenen Lehrveranstaltungen – mit ihren jeweiligen Methoden – als auch der gemeinsame Ansatz Berücksichtigung finden. Durch den im Institutsentwicklungsplan angezielten und nun weiter geführten Profilbildungsprozess sollen diese Aktivitäten noch verstärkt und ausgebaut werden. Das Gesamtcurriculum "Religionsdidaktik" soll in einem weiteren Schritt mit den Lehrveranstaltungen der pädagogischen Ausbildung inhaltlich abgestimmt und weiter vernetzt werden. Zunächst ist geplant, die VO 2 "Grundlagen des Lehrens und Lernens" in das Programm aufzunehmen. Aus Gründen der beschränkten Arbeitskapazität wurde das gemeinsame Angebot von Texten, welche alle Lehrveranstaltungen ergänzen, noch nicht realisiert. Dieses Angebot ist aber wichtig, um die thematische Arbeit der Studierenden und die eigenständige Auseinandersetzung mit den in den Lehrveranstaltungen (nur) rezipierten Inhalten zu fördern. Nicht zuletzt dient ein solches Angebot als Voraussetzung für die verschiedenen Formen der Online-Kommunikation sowie zur umfassenden Vorbereitung auf die entsprechenden Prüfungen.

Das teilweise vorhandene Online-Angebot an die Lehrveranstaltungen ergänzenden Texten (im eCampus, sowie in einem nicht-öffentlichen Wiki) verabsäumt die Chance der Nutzung gemeinsamer Synergien und führt zu einem deutlichen Mehraufwand für Lehrende und Studierende. Zudem ist die derzeitige Situation für die Studierenden nicht besonders übersichtlich. Insbesondere für den geplanten Ausbau von Online-Kommunikationsformen sowie für die Prüfungsvorbereitung wäre eine gemeinsame Plattform der drei Lehrveranstaltungen zur Religionsdidaktik bzw. der pädagogischen Lehrveranstaltung sehr günstig.

Die Endergebnisse zum Projekt finden Sie hier.

zurück zu eLearning Projekte 07