Fakultät für Bauingenieurwissenschaften


DI Stefan Walder 

eHydrology

(Beginn 1.3.2007 Projektende 30.6.2007)

Die Hochwasser der letzten Jahre haben deutlich gezeigt, dass neben der Kenntnis der Strömungsvorgänge im Fluss- bzw. Bachbett, vor allem die Kenntnis der Eingangsparameter - z.B. der zu erwartenden Wassermenge - fundamentale Bedeutung zukommt. Im Rahmen des online Kurses "Virtuelles Wasserbaulabor" soll nun eine klassische Aufgabenstellung der Ingenieurhydrologie aufbereitet werden, um die Wassermenge bei Hochwasser abschätzen zu können. Auf der Lernplattform der Universität Innsbruck "eCampus-Tirol" werden die Ergebnisse in Form von einer "Online Aufgaben" im Kurs "Virtuelles Wasserbaulabor" zur Verfügung gestellt.

 

zurück zu eLearning Projekte 07