eLearning-Tag 1. Juni 2006

Agenda:

Zeit


Veranstaltungsort

09:00 - 09:30

Eröffnung

Frau Dr. Bänninger-Huber, Vizerektorin für Lehre und Studierende

Aula,
Christoph Probst Platz,
Innrain 52, 6020 Innsbruck

09:30 - 10:30

Vortrag: eLearning und arbeitsrechtliche Aspekte

Stellungnahme zur arbeitsrechtlichen Situation im Bezug auf eLearning
Herr Hofrat Dr. Martin Wieser, Vizerektor für Personal und Infrastruktur

Aula

10:30 - 11:00

Pause

11:00 - 11:45

Vortrag: Urheber- und Nutzungsrecht im eLearning

Vortrag der Rechtsabteilung der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Frau Dr. Gertrud Heis
Herr Dr. Georg Klapeer

Aula

11:45 - 12:10

Information zu eLearning-Projekten

Herr Dr. Georg Anker

Aula

12:10 - 13:20

Mittagspause

13:20 - 14:10

Vortrag: eLearning Entwicklung an der Universität Zürich: Maßnahmen und Supportstrukturen

Frau Dr. Eva Seiler Schiedt ist Abteilungsleiterin des E-Learning Center und verantwortlich für die E-Learning-Entwicklung an der Universität Zürich. Nach einem Abschluss als Mediendokumentalistin befasste Sie sich schon seit der frühen Stunde des Internets mit dessen Nutzen für die Lehre. Mehrere Semester referierte Sie zum Thema Information Retrieval für Studierende. Parallel dazu war Sie stark in der Forschung engagiert und promovierte 1999 im Fach Ethnologie mit dem Atlas und der CD "Atlas vorkolonialer Gesellschaften". 1999 wurde sie vom Prorektorat Lehre der Universität Zürich mit Gründung und Aufbau der ICT-Fachstelle, heute E-Learning Center, beauftragt.

In ihrem Vortrag wird Sie Einblicke in die Arbeitsweise und die Schwerpunkte des E-Learning Centers geben.

Anschließend offene Fragerunde und Diskussion

Aula

14:20 - 15:10

Vortrag: Motivationsförderung und eLearning

Herr Mag. Dr. Hermann Astleitner ist einer der führenden europäischen Forscher im Bereich Motivationsförderung und eLearning. Zahlreiche Lehrtätigkeiten führten ihn bereits auf die ETH Zürich, die Universitäten Zürich, Bern, Erfurt, Linz, Innsbruck, Krems, Salzburg, Klagenfurt, sowie etliche Pädagogische Institute. Derzeit ist er Dozent an der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg.

Anschließend offene Fragerunde und Diskussion

Aula

15:10 - 15:30

Pause

15:30 - 17:00

Projektpräsentationen Workshop A

A.Univ.-Prof. Dr. Steckel-Berger, Institut für Statistik
Blended Learning Statistik I

Mag. Franz Eder, Mag. Martin Senn, Institut für Politikwissenschaft
International Security Research Group (ISRG)

Dr. Gottfried Tappeiner, Institut für Wirtschaftstheorie, -politik und -geschichte
VWL I

Senatssitzungssaal,
Christoph Probst Platz,
Innrain 52, 6020 Innsbruck

15:30 - 17:00

Projektpräsentationen Workshop B

Mag. Daniela Schuster, Institut für Pharmazie
PharmXplorer: Das österreichweite e-Learning-System der Pharmazie

Dipl.-Ing. Stefan Walder, Institut für Infrastruktur, AB Wasserbau
Virtuelles WasserBauLabor

Mag. Sylvia Hölzl, Institut für Slawistik
Der russische Spielfilm im kulturellen Kontext

Aula,
Christoph Probst Platz,
Innrain 52, 6020 Innsbruck

17:00

Abschluss

Aula

 

Abendgestaltung

Wir würden uns freuen, wenn wir den Abend gemeinsam mit Ihnen ausklingen lassen könnten. Für diesen Zweck ist am 1. 6. 2006 ab 18:30 ein Tisch im Thai-Li-Ba (www.thai-li-ba-at), Rathausgalerie, am Adolf-Pichler-Platz, 6020 Innsbruck, reserviert. Essen und Getränke sind selbst zu bezahlen. In gemütlicher Runde wollen wir den Tag Revue passieren lassen.