Logo_Universitaet

 

 

 

 

 

Arbeitsbereich für

Geometrie und Vermessung

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 

 

21. Internationale
Geodätische Woche 2021

 

Logo_Obergurgl

online

 

8. bis. 11. Februar 2021

 

Leitung: Ass.-Prof. Dr. Thomas Weinold

 

Tel.: +43 / 512 / 507 -61112 oder -61101

Fax:                             -61199

Mobiltel.: +43 / 676 / 872567550

E-Mail: geodaetischewoche (at) uibk.ac.at

Internet: http://www.uibk.ac.at/geometrie-vermessung

                https://www.uibk.ac.at/congress/obg2021

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Arbeitsbereich für Geometrie und Vermessung

Technikerstrasse 13

A - 6020 Innsbruck

 

 

Download des Programms:  

 

Onlinetagungsprogramm


 

Montag, 8. Februar 2021

Online - durch den Nachmittag führt Dr. Thomas Weinold

 

14.00 Uhr

Begrüßung durch Dr. Thomas WEINOLD

14.15 Uhr

"Lösungen der Ingenieurgeodäsie - aus der Not geboren"
Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas WUNDERLICH
Lehrstuhl für Geodäsie, Technische Universität München

15.30 Uhr

"Adressen - DIE kommunale Drehscheibe"
DI Gunther RABL
RabCon, St. Johann

16.00 Uhr

"BIM im Ingenieurbüro - Denken wir neu!"
Beatrice MESSMER MSc
Vermessungsbüro Dipl.-Ing. E. Messmer, Schwaikheim

16.30 Uhr

"Das Bauwesen und die Digitalisierung"
DI Jürgen HELMS, Markus STRICKER
Ingenieurgesellschaft Nordwest mbH, Oldenburg

17.00 Uhr

"Visuelle Odometrie im Einsatz für den Breitbandausbau"
Dr. Richard LADSTÄDTER1, DI Wolfgang HÖPPL2, Mag. Ana GREGORAC1, Edin HASKIC2, Dr. Karlheinz GUTJAHR1, Dr. Roland PERKO1
1 Institut Digital, Joanneum Research, Graz
2 Ingenieurbüro für Vermessung, Graz

17.30 Uhr

"Informationsvisualisierung von Pressemitteilungen auf Basis von Open Source und Open Data - am Beispiel von Pressemeldungen der Polizei Mainz"
Prof. Dr. Pascal NEIS
Fachrichtung Geoinformatik und Vermessung, Hochschule Mainz

18.00 Uhr

"Potentiale für Anwendungsfälle des Facility Managements von Gebäuden durch die Nutzung von Bauwerksinformationsmodellen als Datengrundlage für Location Based Services im 5G Netz"
Ing. Nils HELLWEG, Caroline SCHULDT, Hossein SHOUSHTARI, Prof. Dr.-Ing. Harald STERNBERG
Department Geomatik, HafenCity Universität Hamburg

18.30 Uhr

"Digitalisierung - das papierlose Büro"
DI Valentin SCHUSTER
IDC EDV-GmbH, Imst

 

Dienstag, 9. Februar 2021

Online - durch den Nachmittag führt Dr. Thomas Weinold

 

15.00 Uhr

"6D-Positions- und Rotationssensor zur Erkennung von Verschiebungen mechanischer Strukturen"
Assoz. Prof. Dr. techn. Dieter SUESS1, Dr. Roman WINDL2
1 Fakultät für Physik, Universität Wien
2 SuessCo Sensors GmbH, Herzogenburg

15.30 Uhr

"Anwendung von künstlichen neuronalen Netzen bei der Auswertung von Deformationsmessungen"
Prof. Dr, Boris RESNIK
FB III, Beuth Hochschule für Technik Berlin

16.00 Uhr

"Altausseer See 3D - Bathymetrie und Objektkartierung mittels Fächerecholot und Unterwasserroboter"
Dr. Erwin HEINE
Universität für Bodenkultur Wien

16.30 Uhr

"Brückeninspektion: Datenerfassung, -prozessierung und -analyse, ein moderner Ansatz"
DI Gerald FUXJÄGER1, Melanie RAŠKOVIC BSc3, DI Michaela RAGOSSNIG-ANGST MSc2, Dr. Arne RAGOSSNIG2
1 Vermessung ADP Rinner ZT GmbH, Graz
2 Vermessung Angst ZT GmbH, Wien
3 RM Umweltkonsulenten ZT GmbH, Wien

17.00 Uhr

"VR gestützte Planung von geodätischen Netzmessungen"
DI Peter BAUER, Univ.-Prof. Dr. Werner LIENHART
Institut für Ingenieurgeodäsie und Messsysteme, Technische Universität Graz

17.30 Uhr

"Geodätische Sensornetzwerke"
Prof. Dr. Werner STEMPFHUBER
Fachbereich III, Beuth Hochschule für Technik Berlin

18.00 Uhr

"Multi-Sensorsystem für hochpräzise, referenzierte visuelle Punktbestimmung"
Stefan SCHAUFLER, Dr. Xiaoguang LUO, DI Bernhard RICHTER
Leica Geosystems AG, Heerbrugg

 

Mittwoch, 10. Februar 2021

Online - durch den Nachmittag führt Dipl.-Ing. Florian Schölderle

 

15.00 Uhr

"Punktwolken in der Praxis, Einsatz von der Denkmalpflege bis zum Neubau"
Prof. Dr.-Ing. Jens KICKLER
Fachbereich II, Beuth Hochschule für Technik Berlin

15.30 Uhr

"Ableitung geologischer Trennflächen aus Punktwolken - Erfahrungen aus dem Tunnelneubau"
Dr. Michael METT, DI Heiner KONTRUS, Jérôme STEINKÜHLER
Dibit Messtechnik, Innsbruck

16.00 Uhr

"Änderungsdetektion in photogrammetrischen Punktwolken für das Monitoring hochalpiner, gravitativer Massenbewegungen"
Agnes DINKEL MSc1, Dr. Ludwig HOEGNER1, Dr. Adrian EMMERT1, Lukas RAFFL MSc2, Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas WUNDERLICH2, Prof. Dr.-Ing. Uwe STILLA1
1 Fachgebiet Photogrammetrie und Fernerkundung, Technische Universität München
2 Lehrstuhl für Geodäsie, Technische Universität München

16.30 Uhr

"Österreichweite Bodensetzungs- und Hangrutschungskartierung mittels differentieller Radar Interferometrie"
Dr. Karlheinz GUTJAHR1, Filippo VECCHIOTTI MSc2, Christoph REIMER3, Mag. Ana GREGORAC1, Senmao CAO3, Univ.-Prof. Dr. Mathias SCHARDT1, Dr. Arben KOCIU2, Dr. Christian BRIESE3
1 Institut Digital, Joanneum Research, Graz
2 Geologische Bundesanstalt, Wien
3 Earth Observation Data Centre, Wien

17.00 Uhr

"Gewässervermessung vom UAV"
Dr. Gottfried MANDLBURGER
Research Group Photogrammetry, TU Wien

17.30 Uhr

"Große und präzise Punktwolken, aufgenommen mit einem terrestrischen Laserscanner"
DI Nikolaus STUDNICKA
Riegl Laser Measurement Systems GmbH, Horn

 

Donnerstag, 11. Februar 2021

Online - durch den Nachmittag führt Dr. Thomas Weinold

 

15.00 Uhr

"Die Atmosphäre als restriktiver Einfluss auf Messergebnisse eines Long Range Laserscanners"
Daniel SCHRÖDER MSc, Adam NOWACKI
DMT GmbH & Co. KG, Essen

Kurzvorträge der als Posterpräsentation geplanten Beiträge

 

15.30 Uhr

"Label-efficient Deep Learning-based 3D Point Cloud Classification"
Yuwei CAO, Prof. Marco SCAIONI
Department of Architecture, Built Environment and Construction Engineering, Politecnico di Milano

15.45 Uhr

"Virtuelle Ausstellungen und semantische Netzwerke"
Brigit DANTHINE MA, Dr. Gerald HIEBEL, Univ.-Prof. Dr. Harald STADLER, Mag. Philipp LEHAR
Institut für Archäologien, Universität Innsbruck

16.00 Uhr

"Vergleich kinematischer GNSS-Daten des grönländischen Eisschildes"
Thomas HITZIGER, Luisa NÄKE
Fachgeb. Baumechanik, Brandenburgische TU Cottbus-Senftenberg

16.15 Uhr

"Weltvermesserer - die Nachwuchskampagne der Geodäsie in Deutschland"
DI Michael ZURHORST
Präsident des BDVI e.V., Berlin

16.30 Uhr

"RMproject - mehr als eine Projektverwaltung"
DI Thomas MARSCHALL, DI Manfred HUBER
rmDATA Gruppe, Pinkafeld - Gmünd

 

Nach oben scrollen