Universität Innsbruck

Überblick

Als universelle Sprache bildet die Mathematik das gemeinsame Fundament insbesondere der Natur- und Ingenieurwissenschaften. Mit Mathematik werden etwa Naturphänomene modelliert und technische Probleme formuliert. Lösungen für sowohl inner- als auch außermathematische Probleme zu entwickeln, gehört zu den Kernaufgaben der Mathematik. Im Rahmen der Digitalisierung stellt die Mathematik einen wesentlichen Baustein für zukunftsweisende Berufsfelder dar.

Info


Diplom-Ingenieurin/Diplom-Ingenieur (Dipl.-Ing. oder DI)

Dauer/ECTS-AP
4 Semester/120 ECTS-AP

Studienart
Vollzeit

Unterrichtssprache
Englisch

Voraussetzung
Fachlich infrage kommender Bachelorabschluss oder Äquivalent

Curriculum
Informationen zum Curriculum  

Das richtige Studium für mich?


In fünf Begriffen

In fünf Begriffen

  • vereinen von kreativem, analytischem und folgerichtigem Denken
  • Probleme modellieren, analysieren und computerunterstützt lösen
  • Vertiefung in den vielfältigen Teilbereichen der Mathematik
  • breites Spektrum von innermathematischen Problemstellungen hin zu konkreten Anwendungen
  • Vorbereitung auf eine Karriere in Technik, Wirtschaft, Forschung oder Verwaltung
Ähnliche Studien

Ähnliche Studien

Masterstudium

Lehramtsstudien

Meine Karriere

Meine Karriere

Karrieremöglichkeiten

  • MathematikerIn (in der Hightech-Industrie modellieren, Algorithmen entwickeln und/oder anwenden, mathematische Software entwickeln und/oder anwenden)
  • in Firmen für Telekommunikation und Informationstechnologie
  • im Logistik-Bereich
  • in Banken, Versicherungen, statistischen Ämtern und Forschungsinstitutionen
  • Berufe, in denen besondere Problemlösungskapazität und besonders geschultes analytisches und systematisches Denken nötig sind (z.B. im Management, Verwaltungsbereich oder in Consulting-Firmen).

Career Service der Universität Innsbruck

Aus der Praxis


Nach oben scrollen