Universität Innsbruck

Masterstudium
Informatik

Informatik ist die Schlüsselwissenschaft der digitalisierten Welt. Sie befasst sich mit der Erforschung der Grundlagen, Techniken und Anwendungen der automatisierten Verarbeitung digitaler Informationen. Studierende des Masterstudiums Informatik erweitern ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse der Informationsverarbeitung. Sie werden befähigt, zur Forschung beizutragen und neue Technologien zu erfinden.

Masterstudium: Informatik

Rund ums Studium  Detaillierte Infos  Online bewerben

Bitte beachten Sie: die Unterrichtssprache dieses Studiums ist Englisch.

Info

Master of Science (MSc)

Dauer/ECTS-AP
4 Semester/120 ECTS-AP

Studienart
Vollzeit

Unterrichtssprache
Englisch

Voraussetzung
Fachlich infrage kommendes Bachelorstudium oder Äquivalent

Curriculum
Informationen zum Curriculum  

Das richtige Studium für mich?

Roboterarm

In fünf Begriffen

  • Grundlagen der Informationsverarbeitung verstehen
  • Globale Herausforderungen mit Methoden der Informatik lösen
  • Zur Erforschung neuer Methoden beitragen
  • Ein Spezialgebiet der Informatik vertiefen
  • Gesellschaftliche Folgen der Informationstechnologie reflektieren


Fünf Fäuste von Studierenden

Meine Karriere

Karrieremöglichkeiten

  • Werde ErfinderIn
  • Strebe ein Doktorat an
  • Tritt in den globalen Arbeitsmarkt ein
  • Setze die erworbenen Kenntnisse in allen Sektoren ein
  • Übernimm Führungsverantwortung im Technologiebereich

Career Service der Universität Innsbruck

Aus der Praxis

Data-Science-Stif­tungs­pro­fes­sur offi­zi­ell gestar­tet

Am 20. Oktober wurde durch die Unterschriften von Vertretern der Innio Jenbacher GmbH & Co OG, der Industriellenvereinigung Tirol, der TINETZ-Tiroler Netze GmbH, der Innsbrucker Kommunalbetriebe Aktiengesellschaft, der D. Swarovski KG und der Universität Innsbruck die Finanzierung der Stiftungsprofessur „Informatik mit dem Schwerpunkt Data Science“ offiziell gestartet.

Ideen aus ers­ter Hand

Nach dem Erfolg der letzten Jahre organisierte das Institut für Informatik in Kooperation mit klasse!forschung und mit der Unterstützung der Bildungsdirektion Tirol auch dieses Jahr wieder einen VWA- und Diplomarbeitentag. Schüler*innen aus ganz Tirol nutzten die Gelegenheit, sich eine Idee für die eigene vorwissenschaftliche Arbeit zu holen.

Infor­ma­ti­ker gewinnt Science Slam

Am Dienstag fand im Treibhaus Innsbruck wieder ein Science Slam statt. Vor ausverkauftem Haus präsentierten fünf Wissenschaftler ihre Forschung in kurzen, unterhaltsamen Präsentationen auf der Bühne. Das Publikum war die Jury und kürte den Informatiker Elwin Huaman zum Sieger. Er wird am Freitag am Österreich-Finale in Wien teilnehmen.

Stif­tung Süd­ti­ro­ler Spar­kasse prä­miert wis­sen­schaft­li­che Leis­tung

Die Informatikerin Ruth Breu erhielt am 22. April 2022 für ihr wissenschaftliches Werk den Wissenschaftspreis der Stiftung Südtiroler Sparkasse. Vier weitere Forscher*innen erhielten für ihre Arbeit den Forschungspreis der Stiftung.